Nerdcore per Mail

RSS Feed About Archive NC-Sources Impressum Datenschutz

Dude finds 100k-Magic-Card

Gepostet vor 1 Jahr, 8 Monaten in Und so. CaptainFuture Collection Comics

Den Moment oben ab circa Minute 8 (via Gawker) können nur Sammler nachvollziehen. Die Schwarze Lotus Magic-Card geht auf Ebay für bis zu 100k Dollar. Das ist so, als wenn man eine Kiste Comics kauft und Action Comics #1 in halbwegs guten Zustand findet. Congrats!

captainIch hatte neulich auch ein schönes Schnäppchen auf Ebay: Einen semi-fast kompletten Satz Captain-Future-Comics von Bastei aus den Jahren 1980-83, 71 Ausgaben für 'nen Fuffi, es fehlen lediglich die Nummern 14, 15, 46, 58, 60, 74, 75, 79 und die 80 – und die lassen sich problemlos nachkaufen halbwegs günstig in guten bis sehr guten Zuständen.

Thing is: Der Preis für jede einzelne Ausgabe variiert von zwischen 3 bis 4 Euro über so 25 Euro (#10-20) bis zu 50 Euro (1-3 oder so). Circa 7 Euro pro Issue. Selbst konservativ geschätzt bei einem Schnitt von 5 Euro landen wir bei 71x5=355 Euro = 700% Profit. So ungefähr. Und warum?

Weil der deutsche Captain Future Comicsammelmarkt nicht weiß, dass Captain Future in Frankreich unter Capitaine Flam gesendet wurde, und deshalb bei folgender Headline weitergescrollt hat: Capitaine Flam Captain Future Bastei Comic Harlock Grendizer Goldorak. Dabei kann ich gar kein Französisch und das Comic ist eigentlich ganz ganz furchtbar gezeichnet, typische Bastei-Eigenproduktion der 80er.

Der hiesige Captain Future-Sammlermarkt ist allerdings super überhitzt: Die deutsche Bearbeitung von Captain Future war schon immer exceptionally schlecht. Das fängt bei der verstümmelten und zerschnittenen 70er-Bearbeitung fürs Fernsehen an, und hört bei der miserabel ausgestatteten und abfotografierten DVD-Version von vor fuffzehn Jahren auf. Dabei ist der Markt da und die geben da im Sammlermarkt tausende von Euro für minderwertige DVDs aus. Man sieht nicht selten beide Boxen ab 400 Euro.) Das gleiche gilt für die Comics.

Captain Future war international so semigut-erfolgreich, bei uns hier in Deutschland ist die Serie in der Bearbeitung aber an Fandom explodiert, ich kann die Leute zwar sehr gut verstehen, die da hunderte Euro für ein Anime ausgeben – ich bin einer davon, ich hab mir ein fliegendes leuchtendes Gehirn gekauft –, aber die TV-Rips auf DVD habe ich mir gespart, die habe ich selber. Jedenfalls: Zeitgleich zur Ausstrahlung von Captain Future im Fernsehen, brachte Bastei ein eigenproduziertes Comic auf den Markt, da sind nichtmal die Zeichner drin angegeben, das war eine reine Auftragsarbeit und so sieht das Ding auch aus, noch dazu häufig schlecht gedruckt.

Die Leute bezahlen nun für einzelne Ausgaben des Packens oben in guten Zuständen (und die sehen ziemlich gut aus, alle zwischen Z1-2, bis auf die 1, die ist 2-) bis zu 18 Euro. Zu dem Preis müsste man die zwar erstmal loswerden, aber nähmen wir mal an, ich würde die 70 Ausgaben oben in 10 Teile teilen (die 1 behalte ich selbstverständlich): Auch in Zehnerpacks liege ich bei konservativer Einschätzung (10x20Euro) immer noch bei 400% Profit. Nice!

More: CaptainFuture Collection Comics

saga

Comic Analysis: Strip Panel Naked

Tolle neue Webserie von Hass (hier sein Patreon): Strip Panel Naked analysiert Storytelling in Comics. Entering a New World and Subsequent Themes | Southern Bastards…

deix0

Manfred Deix R.I.P.

Karikaturist Manfred Deix ist im Alter von 67 Jahren gestorben. Ich kenne seine Arbeiten vor allem aus der Titanic und den U-Comix, seine grotesken Figuren…

tmnt5

Teenage Mutant Ninja Doc Martens

Teenage Mutant Ninja Docs. Hätten sie wenigstens eine reine Pizza-Variante mit doppelt Käse, hätte ich zugeschlagen. So find' ich die knallgelben Adventure-Times-Docs hübscher und die…

loverock

Podcasts: Love and Rockets, Fix und Foxi, Populismus, Zombies, TKKG und die drei ???, Böses Denken und die Misere der Kritik

Jede Menge Podcasts, in die ich in der vergangenen Woche mindestens reingehört habe. Unter anderem mit Kurt Lewins Sozial-Psychologie, philosophischen Gesprächen über Populismus und Böses…

joe

AI-Moebius dreaming of Jimi Hendrix

1975 zeichnete Moebius das Cover der französischen Hendrix-Compilation „Are You Experienced, Axis: Bold As Love“ (Bilder unten). 40 Jahre später schickt lulu xXX den Jimi…

p0

Moebius x Peanuts

40 Peanuts in the Desert, ein Mashup von Jesse Orion aus Moebius’ experimentellem Comic 40 Tage in der Wüste und den Peanuts. (via Boing Boing)…

p1

Wowcast 65: Preacher S01E01/02 – Pilot/See

In der 65. Folge des Wowcasts besprechen wir den Piloten und die zweite Folge der neuen Serienverfilmung von Garth Ennis’ Preacher. Sascha (@reeft, Facebook) und…

blackhammer1

Pencil-Pages from Jeff Lemires Black Hammer

Zeichner Dean Ormston veröffentlicht auf seinen Tweeties grade jede Menge Skizzen und Zeichnungen zu Jeff Lemires neuem, im Juli erscheinenden Comic Black Hammer, einer Superhero-Meta-Story…

tank1

Black'n'White Tank-Girl-Drawing-Cosplay

Großartiges Cosplay von Emma Rubini in Tank-Girl-Zeichnung-Kostüm. <3

pine.13-72dpi-1024x717

Jamie Hewlett draws fake Exploitation-Pulp and Trees

Jamie Hewlett (Gorillaz) stellt grade neue Zeichnungen in der Woodward Gallery aus, ein Dreiteiler aus Tarot-Karten, Zeichnungen von Kiefern und drei „Honey Lightboxes“. Die Karten…

508219938_1280

Moebius' The Incal animated

Ein Trailer zu einem imaginären Animationsfilm basierend auf Jodorowsky und Moebius' The Incal von Pascal Blaise und ein paar Animatoren des ollen Heavy Metal-Zeichentrickfilms. A…