Dude finds 100k-Magic-Card

Gepostet vor 2 Jahren, 1 Monat in Misc Share: Twitter Facebook Mail

Den Moment oben ab circa Minute 8 (via Gawker) können nur Sammler nachvollziehen. Die Schwarze Lotus Magic-Card geht auf Ebay für bis zu 100k Dollar. Das ist so, als wenn man eine Kiste Comics kauft und Action Comics #1 in halbwegs guten Zustand findet. Congrats!

captainIch hatte neulich auch ein schönes Schnäppchen auf Ebay: Einen semi-fast kompletten Satz Captain-Future-Comics von Bastei aus den Jahren 1980-83, 71 Ausgaben für 'nen Fuffi, es fehlen lediglich die Nummern 14, 15, 46, 58, 60, 74, 75, 79 und die 80 – und die lassen sich problemlos nachkaufen halbwegs günstig in guten bis sehr guten Zuständen.

Thing is: Der Preis für jede einzelne Ausgabe variiert von zwischen 3 bis 4 Euro über so 25 Euro (#10-20) bis zu 50 Euro (1-3 oder so). Circa 7 Euro pro Issue. Selbst konservativ geschätzt bei einem Schnitt von 5 Euro landen wir bei 71x5=355 Euro = 700% Profit. So ungefähr. Und warum?

Weil der deutsche Captain Future Comicsammelmarkt nicht weiß, dass Captain Future in Frankreich unter Capitaine Flam gesendet wurde, und deshalb bei folgender Headline weitergescrollt hat: Capitaine Flam Captain Future Bastei Comic Harlock Grendizer Goldorak. Dabei kann ich gar kein Französisch und das Comic ist eigentlich ganz ganz furchtbar gezeichnet, typische Bastei-Eigenproduktion der 80er.

Der hiesige Captain Future-Sammlermarkt ist allerdings super überhitzt: Die deutsche Bearbeitung von Captain Future war schon immer exceptionally schlecht. Das fängt bei der verstümmelten und zerschnittenen 70er-Bearbeitung fürs Fernsehen an, und hört bei der miserabel ausgestatteten und abfotografierten DVD-Version von vor fuffzehn Jahren auf. Dabei ist der Markt da und die geben da im Sammlermarkt tausende von Euro für minderwertige DVDs aus. Man sieht nicht selten beide Boxen ab 400 Euro.) Das gleiche gilt für die Comics.

Captain Future war international so semigut-erfolgreich, bei uns hier in Deutschland ist die Serie in der Bearbeitung aber an Fandom explodiert, ich kann die Leute zwar sehr gut verstehen, die da hunderte Euro für ein Anime ausgeben – ich bin einer davon, ich hab mir ein fliegendes leuchtendes Gehirn gekauft –, aber die TV-Rips auf DVD habe ich mir gespart, die habe ich selber. Jedenfalls: Zeitgleich zur Ausstrahlung von Captain Future im Fernsehen, brachte Bastei ein eigenproduziertes Comic auf den Markt, da sind nichtmal die Zeichner drin angegeben, das war eine reine Auftragsarbeit und so sieht das Ding auch aus, noch dazu häufig schlecht gedruckt.

Die Leute bezahlen nun für einzelne Ausgaben des Packens oben in guten Zuständen (und die sehen ziemlich gut aus, alle zwischen Z1-2, bis auf die 1, die ist 2-) bis zu 18 Euro. Zu dem Preis müsste man die zwar erstmal loswerden, aber nähmen wir mal an, ich würde die 70 Ausgaben oben in 10 Teile teilen (die 1 behalte ich selbstverständlich): Auch in Zehnerpacks liege ich bei konservativer Einschätzung (10x20Euro) immer noch bei 400% Profit. Nice!

Tags: Collection Comics

guardians_of_the_galaxy_vol_two_xlg

Guardians of the Galaxy 2 – Trailer

Nach dem ersten Teaser vor ein paar Wochen, hier der erste richtige Trailer zu James Gunns zweitem Ugachaka-Film. Showtime, A-holes,…

calv1

Donald and John

Comic-Artist Ruben Boilen did a Calvin and Hobbes-Thing at The Nib called „Donald and John – A Boy Presidential Candidate…

strange

Der psychedelische Doctor Strange (Werbung)

Steve Ditko ist so ein bisschen der J. D. Salinger unter den Comiczeichnern, der dem Superhelden-Genre in den 60ern mit…

end

Steve Dillon R.I.P.

Preacher-Zeichner Steve Dillon ist im Alter von nur 54 Jahren gestorben. Neben seiner Arbeit mit Garth Ennis war Dillon vor…

14257465_10154567166546383_3262455989141824603_o

Die Garfield-Remixe der Bilderberg Konferenz 2

Morgen startet die zweite Bilderberg Konferenz für Underground-Comix in Berlin (Reichenberger Straße 114 beim Kotti). Für ihr Konferenz-Zine hatten sie…

Comic-Lettering explained

Comic-Lettering explained

Hübsches Erklärbärvideo von Vox über Comic-Lettering: „Phil Edwards looked into [Comicbook Lettering] and found an aesthetic shaped by comics culture,…

mr2

Hello Mr. Misang

Großartige Illus von Lee Juyong aus Südkorea: Modern life is a rubbish, eine Art Comic über Mr Misang, der in…

v0

Post-Punk Supervillain Squad

Neues von Illustrator Butcher Billy aus Brasilien, Punk und Wave-Helden als Gang of Supervillains feat. Bizarro-Morrissey, Cat-Siouxsie, ReverseFlash-Devo, Ice-Curtis, Harlequin-Debbie…

tumblr_mkc8ei6A0M1rnhr86o1_1280

Gaspar Saladino R.I.P.

Comic-Legende Gaspar Saladino ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Der Mann hat im Silver Age einige der bekanntesten DC-…

DC_JokerSubtle_logo_legalline

Marvel/DC-Anzüge für Businesskasper

Fun.com hat sich ’ne Lizenz für DC und Marvel gekrallt und macht jetzt Anzüge für Businesskasper mit Avengers- und Joker-Details.…

fineeee

This Is Not Fine

Die großartige Webcomic-Site The Nib is back und macht schon seit zwei Wochen schwer Wahlkampf, weshalb ich die Comics seit…