Stilübungen: 99 Arten eine Geschichte zu erzählen

Gepostet vor 2 Jahren, 5 Monaten in #Misc #Comics #Storytelling

Share: Twitter Facebook Mail

005D_0

Das tolle, noch recht junge Blog Dreimalalles hat eine ziemlich grandiose Comic-Serie über narrative Varianten am Start: 99 mal erzählt Matt Madden (Drawing Words & Writing Pictures, Mastering Comics) dort dieselbe Geschichte über einen Mann, der zum Kühlschrank geht. Immer in einer anderen Erzählweise. Dürfte eine hervorragende Arbeit über Fabula und Narration in Comics werden. In der Galerie oben die ersten vier Teile, neue erscheinen immer Mittwochs und Samstags, hier der RSS-Feed des Blogs.

Matt sitzt am Computer, steht auf, begibt sich über eine Treppe nach unten, beantwortet seiner Freunding Jessica die Frage, wie spät es ist, und hat dann am Kühlschrank vergessen, was er eigentlich wollte. So weit, so einfach. Und, so viel kann verraten werden, viel mehr wird auch nicht passieren. Denn es geht hierbei nicht um eine stringent weitererzählte Handlung, sondern um deren Variation. 99 Mal wird diese kurze Szene auf immer wieder neue und überraschende Arten erzählt werden. […]

Jeden Mittwoch und Samstag erscheint an dieser Stelle eine weitere Variation der obigen Szene: Aus verschiedenen Perspektiven, in unterschiedlichen Stilen oder mit erzählerisch-gestalterischen Kniffen und Beschränkungen. Das ist nicht nur ein Lesevergnügen, das sich aus der Verbindung der profanen Szene mit ihren cleveren Abwandlungen ergibt, sondern auch ein interessanter Einblick in die Mechanik des Comics. Es geht um die vielfältige Frage, wie man im Comic erzählen kann und welche Mittel dem Autor dafür zur Verfügung stehen.

Dreimalalles: Stilübungen: 99 Arten eine Geschichte zu erzählen

The Myth Gap

Schöner Vortrag von Alex Evans über die Thesen aus seinem Buch The Myth Gap: What Happens When Evidence and Arguments…

Jackkirbyan Comic-Covers for African Gods

Tolle Hommage von Hugo Canuto an Marvel-Meister Jack Kirby: Marvel Meets Orishas: A Brazilian Artist Is Turning African Gods Into…

Podcast: Georg Seeßlen über „The Donald“ – Der Präsident als Pop-Phänomen

Georg Seeßlen hat aus seinen Popkultur-Thesen zu Trump einen Podcast für BR Zündfunk gebaut: Der Präsident als Pop-Phänomen – "The…

2017 is a Cyberpunk Dystopia

Nice one from the always awesome Nib: 2017 is a Cyberpunk Dystopia by Maki Naro. (Danke Teilchen!)

Bernie Wrightson quits

Comic-Legende Bernie Wrightson (vorher auf NC) hört aus gesundheitlichen Gründen auf zu zeichnen. Der Mann war meines Erachtens der begnadetste…

Lying Cats with fancy hats

(Lying Cat)

Humble Tank Girl Bundle

Noch für 13 Tage: Haufenweise Tank Girl für Pay-What-You-Want: „Insert Kangaroo Joke here.“ To celebrate over twenty years of the…

Maps of Meaning

Jordan Peterson habe ich, wie die meisten die den jetzt kennen, durch seine Ablehnung von Kanadas Bill C-16, Political Correctness…

And I'll look down and whisper „It will be terrific“

The Outline imaginiert den Beginn von Trumps Herrschaft als Watchmen-Comic. Davon hätte ich jetzt gerne alle 10 Hefte gebunden in…

Pigeons sing Queen and David Bowies Under Pressure

A comic of greatness by ProfessorBees. (via MeFi)

Georg Seeßlen über Donald Trump

Einen Auszug aus Georg Seeßlens neuem Buch Trump! POPulismus als Politik hatte ich bereits hier verlinkt, nun hat Telepolis ein…