Mondo buys Death Waltz Records

Gepostet vor 2 Jahren, 11 Monaten in #Misc #Movies #Business #Soundtracks

Share: Twitter Facebook Mail

robo8_big

Mondo, die weltweit führenden Macher von Designer-Prints für Filme, kaufen den weltweit führenden Macher von Soundtrack-Reissues, Death Waltz. Mondo veranstalten jetzt am Wochenende ihre erste MondoCon, veröffentlichen dort jede Menge totschicker Prints und Soundtracks (u.a. Shaun und 2001) und machen demnächst auch in Toys.

deathwaltzIch habe selbst jede Menge Releases beider Labels im Schrank stehen und habe hier schon oft genug darüber gebloggt. Beide machen ganz grandiose Sammler-Items für Filmliebhaber und haben sich dabei auf Genre-Filme, Kult und ausgewählte Blockbuster konzentriert. Death Waltz + Mondo ergibt super viel Sinn und: Mondo erweitern ihr Geschäft damit nach Europa. Es würde mich nicht wundern, wenn man den Laden von Spencer Hickman (der auch beim Record Store Day involviert ist) zu einer europäischen Dependance von Mondo ausbauen würde. Was auch immer da am Ende bei rauskommen wird, Liebhaber eher seltsamer Filme und Sammler dürften dabei nur gewinnen (und demnächst noch viel weniger Geld in der Tasche haben, als vorher).

Mondo is thrilled to announce the acquisition of elite UK soundtrack label Death Waltz Recording Company. Expanding their global reach for stunningly packaged and highly demanded soundtracks, Mondo and Death Waltz will converge to deliver an even greater offering for music aficionados and film fans alike. With over two decades of music industry experience, Death Waltz founder, Spencer Hickman, joins the Mondo team as Label Manager to lead both record labels in partnership with Mondo Creative Director, Justin Ismael.

Mondo’s acquisition will allow both labels to elevate and increase releases in addition to expanding access. Mondo and Death Waltz are building a unified release schedule for 2015 and are excited to showcase their existing projects this weekend at MondoCon in Austin, TX on September 20 and 21 at The Marchesa Hall & Theater.

Death Waltz: MONDO ACQUIRES DEATH WALTZ RECORDING COMPANY

Bullshit-Collages made from failed Startup Pitches

Love these Bullshit-Collages made from Failed Startup-Slides by Jenny Odell plus some Failed Startup Poetry by Joe Veix: The Findings…

Sounds of the Nightmare Machine

Mark Korven (Soundtracks für Awakening the Zodiac, The Witch, Cube) über seine Nightmare Machibe: What happens when a horror movie…

Pinboard buys Delicious

Didn't see that one coming tbh: Maciej Cegłowski and his Pinboard buy Delicious, the old bookmarking service I used until…

Crosby, Stills & Nashs Theme for War Games

Wieder was gelernt: Crosby, Stills & Nash hatten einen ungenutzten Theme-Song für War Games mit Matthew Broderick produziert. Typischer 80s-Schlock…

Shells 1991 PSA about Climate Change

Vor zwei Jahren wurde bekannt, dass Exxon seit Beginn der 80er über die Folgen der Verbrennung fossiler Treibstoffe und den…

The Thing-Soundtrack remastered auf „Eis“-Vinyl

Ich bin bei Horror-Soundtracks auf Vinyl ein bisschen raus, aber der hier wäre eine Überlegung wert (wenn er nicht bereits…

RechtsLinks 1.2.2017: The Trump Doctrine, Shock Events und das postfaktische Virus

Trump Connections: „Visualization of 1.500 individuals and organizations connected directly and indirectly to Donald Trump. “ Ich denke nicht, dass…

Yahoo bleibt Yahoo

Geht seit gestern Nacht rum: Yahoo würde sich in Altaba umbenennen. Bullshit. Yahoo hat seine Marken inklusive des Namens zusammen…

Mike Butterfinger does the Fleshdance

Mein 2016er Halloween-Mix mit jeder Menge Fake-Synth-Soundtracks und 80s-Kuriosa, dazu liest Joachim Kerzel die Shortstory „Ein gefundenes Fressen“ von Graham…

Finders Keepers Psycho-Jazz-Halloween-Mix

Großartigfantastischer Halloween-Mix von Finders Keepers Records mit Tracks von unter anderem dem italienischen Horrorsoundtrack-Veteran Bruno Nicolai (Eyeball, The Night Evelyn…

Oasis wollten nicht auf den Trainspotting-Soundtrack, weil sie dachten, der handelt von Zügen

Noel Gallagher hat ’nen Track für den (damals immens erfolgreichen) Trainspotting-Soundtrack abgelehnt, weil er dachte, der Film handele von Zügen.…