Jay Adams R.I.P.

Gepostet vor 2 Jahren, 8 Monaten in #Misc #R.I.P.

Share: Twitter Facebook Mail

Jay Adams

Jay Adams ist heute im Alter von nur 53 an einem Herzinfakt gestorben. Fuck. Adams war Mitglied der Z-Boys und beeinflusste in den Siebzigern maßgeblich das Skateboarding. Später handelte er sich ein paar Drogenprobleme ein und landete auch im Gefängnis, arbeitete aber zuletzt an Drogenpräventionsprojekten mit Jugendlichen. RIP.

His gritty life story was first featured in the 2001 award-winning documentary “Dogtown and Z-Boys,” which Peralta wrote and directed. Peralta also wrote "Lords of Dogtown," the semi-fictional drama based on the exploits of the teenage nonconformists and street toughs who formed the Z-boys in the 1970s in the Dogtown neighborhood of Santa Monica.

Adams’ early life as a skateboard and surfing idol began to deteriorate in the early 1980s. Over the next decades he was in and out of prison on various charges, often drug-related. But friends said that in recent years he had turned his life around.

He once said that early fame caused many of his problems. “That was a big mistake I made,” Adams told the Florida Times-Union in 2005. “I thought I was getting old up until I was 30 years old. But it’s all a state of mind….You get smarter as you go along in age and you get wiser.”

LA Times: Jay Adams, legendary skateboarder portrayed in 'Lords of Dogtown,' dies at 53

Freunde, Weggefährten und Kollegen wie Tony Hawk bekunden nun ihre Trauer: "Goodbye Jay Adams. Thank you for inspiring us to get vertical and to keep pushing the limits of what is possible."

Im Anschluss noch ein relativ junges Video von vor einem Jahr, in dem Adams über seine Jugend in Dogtown erzählt.

Jonathan Demme R.I.P.

Jonathan Demme ist im Alter von 73 Jahren gestorben, anscheinend an „esophageal cancer and complications from heart disease“. Der Mann…

Star Wars' Leia-Tribute

Das offizielle Leia-Tribute vom 40 Jahre Star Wars-Panel auf der Celebration Orlando 2017. Schlaf gut, Prinzessin. 😭

Gilbert Baker, Inventor of the Rainbow-Flag, R.I.P.

Gilbert Baker, Erfinder der Regenbogen-Flagge, ist in der vergangenen Woche im Alter von nur 65 Jahren verstorben. Ihren ersten Auftritt…

William „Anarchist Cookbook“ Powell, R.I.P.

William Powell, Autor des berühmt-berüchtigten Anarchist Cookbook, ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Der Mann hatte das Buch ursprünglich…

Jay „Garbage Pail Kids“ Lynch R.I.P.

Jay Lynch ist bereits am 5. März im Alter von 72 Jahren an Lungenkrebs verstorben. Lynch war eine der wichtigsten…

Bernie Wrightson R.I.P.

Vor ein paar Wochen erst hatte Bernie Wrightson seinen Beruf als Comic-Zeichner aus gesundheitlichen Gründen an den Nagel gehängt, nun…

Chuck Berry R.I.P.

Chuck Berry ist im stolzen Alter von 90 Jahren gestorben. "Chuck Berry was rock's greatest practitioner, guitarist, and the greatest…

Kevin Norman Gray who had Nothing To Do With Arbroath R.I.P.

Then this happened: Kevin Norman Grays Blog Nothing To Do With Arbroath war eins der ersten Blogs, das ich las,…

Gerard „Presurfer“ Vlemmings R.I.P.

Der Presurfer war eins der ersten Blogs, das ich las, als ich mit Nerdcore vor 12 Jahren begann, und das…

Bill Paxton R.I.P.

Bill Paxton ist überraschend im Alter von nur 61 Jahren an Komplikationen nach einer Herz-OP gestorben. Paxton hat in tausend…

Raymond Smullyan R.I.P.

Logiker Raymond Smullyan ist im stolzen Alter von 97 Jahren gestorben. Der Mann war neben seinen mathematischen und philosophischen Arbeiten…