Ich will ein Deluxe-Comic-Storage in meinem Superhochbett

hochbett1

comicsIch plane seit ein paar Wochen zusammen mit einem Schreiner ein Hochbett in meiner neuen Bude. Die ist 3,30 Meter hoch und nach oben ausbaufähig und wir schicken uns seit zwei Wochen 3D-Files hin und her, oben ein erster Entwurf zusammengestöpselt mit meinen rudimentären Cinema4D-Kenntnissen. Das Teil wird am Ende insgesamt 4,50 Meter breit und 2 Meter tief und nochmal 4 Meter lang (L-Form), das Hochbett soll dann auf einer Höhe von circa 1,70 liegen, was mir 1,60 Meter Luft nach oben lässt und darunter Platz für 'ne tolle Arbeitsplatte liefert.

Derzeit kommt mir eine private Angelegenheit dazwischen, weshalb ich das erst so gegen Herbst umsetzen kann, aber das ist so ungefähr der Plan. Und dort, wo man jetzt im Entwurf noch eine Couch sieht, will ich ein Deluxe-Comic-Storage einbauen lassen, so ein bisschen nach dem Vorbild aus diesem Video, das Sascha vor einer Weile in diesem Post über Comic-Bagging verlinkt hatte.

Die Möbelbauer von Geek Chic haben ein hübsches Teil namens League Collectible Storage am Start, das kostet mit 1000 Euro (1300 Dollar) fast so viel, wie mich das komplette Hochbett/Mini-Zweitesstockwerk kosten wird, wobei ich da insgesamt am Ende mit rund 1500 rechne. Ich überlege auch, das einfach als simples Regal einzubauen und meine Comic-Longboxen da reinzustellen. Nicht so hübsch, dafür aber flexibel.

Wir sind mit der Planung noch nicht fertig und das Design ist noch nicht da, wo ich's haben will – mein Hausmeister hat vorgeschlagen, ich solle was mit Seilnetz (wie bei 'nem Segelschiff) machen. Hmm. Jedenfalls: Wenn wir mit der Planung durch sind und mit dem Aufbau anfangen, werde ich das hier halbwegs regelmäßig dokumentieren, ergibt möglicherweise ein schönes HowTo für DIY-Superhochbetten oder sowas und wenn ich dran denke, springt auch ein Timelapse-Dings raus. Hat jemand Erfahrung mit 'nem Ausbau diesen Ausmaßes oder mit DIY-Hochbetten größeren Kalibers? Und mit DIY-Comic-Storages?