Linguistics of Internet Dialects

Ich kann Mike Rugnetta nicht ab und kann seine ADHS-Clips für PBS nur unter Schmerzen ansehen, aber das Thema ist zu interessant: Dialekte innerhalb des Internet. GIFs als Slang innerhalb des Tumblr-Sprachkreises, soziale Codes über Online-Sprachschöpfung. Solche Sachen. Das Fragezeichen in deren Headline hätten sie sich sparen können, wo es soziale Räume gibt, existieren Dialekte.

Kleines Beispiel: Ich hatte mir vor einhundert Jahren das „'d“ aus der ollen MTV-Serie „Punk'd“ geklaut (Beispiel: „steampunk'd“), was Ronny irgendwann auf seine GIF-Postings anwendete: „GIF'd“, das hat sich dann im sozialen Internetraum um's Mischwerk mehr oder weniger durchgesetzt und den Ausdruck liest man heute auf einer ganzen Reihe deutscher Blogs.

Auf Google findet man zwar einige wenige internationale Beispiele für GIF'd, die sind aber so um das Jahr 2013 entstanden, während Ronny das zum ersten Mal in einem Linkdump im Jahr 2010 benutzt hatte. Ist also ein ziemlich klares Beispiel für eine Wortschöpfung im sozialen Onlineraum und für einen Internet Dialekt. Nice!

Das Oxford Dictionary USA hat „to GIF“ 2012 übrigens als Wort des Jahres auserwählt.

PBS Idea Channel: Are There Internet Dialects? (via Metafilter)

Vorher auf Nerdcore:
GIF’d is Word of the Year
30 Jahre Emoticons :-)
Chinese Hacker-Slang
Measuring the Lulz of funny Videos with the amount of O in the LOLs
You can haz Linguistic Study of LOLSpeak
The History of w00t!
LOL IDK ¯\_(ツ)_/¯
Happy 25th, LOL!
Such New School. Next Gen Internet Language. Wow.