Judge judges Homegrown-Ninja

In Hattersheim bei Frankfurt hatte ein Student unter dem Namen „Hanf“ eine Wohnung gemietet und dort Super-Marijuana angebaut. Jetzt ist er wegen der der 16 Kilo Pot zu zwei Jahren auf Bewährung und 4,8k Geldstrafe verurteilt worden. Die Zitate aus dem Gericht sind gold:

Richter am Landgericht in Frankfurt adelte: „Sie haben gute Qualität zu fairen Preisen verkauft.“ […] Sollte der Anbau von Cannabis-Pflanzen irgendwann legal sein, so der Staatsanwalt: B. wäre der richtige Mann dafür. […] „Das war super gebaut“, stellte ein Polizist vor Gericht fest. […] Im Herbst will B. seine Masterarbeit beginnen. Er studiert im Fach „Intelligente Systeme“.

FAZ: 16 Kilogramm Hanf gefunden: Student baut zwei fast perfekte Hanfplantagen (via Fefe)