Fucking Space-Lizards save (for now)

Die russische Weltraumbehörde hat wieder Kontakt zu ihrem Satelliten voller Space-Geckos.

Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos hat den verlorenen Kontakt zu einem Forschungssatelliten mit fünf Geckos an Bord wieder hergestellt. Der Satellit "Foton-M" reagiere wieder auf Signale von der Erde, sagte ein Experte am Samstag in Moskau. Ohne Kontrolle vom Boden wäre das Weltraumlabor in vier Monaten unkontrolliert auf die Erde gestürzt. Den kleinen Echsen drohte der Hungertod nach zweieinhalb Monaten.

spOnline: Geckos in Sicherheit: Russischer Forschungssatellit "Foton-M" ist wieder auf Kurs

RIA: Communication with Foton-M Satellite Restored - Source

Vorher auf Nerdcore:
Russia loses Satellite full of Geckos in Space