Marx' Das Kapital sold for 40k

Gepostet vor 3 Jahren, 7 Tagen in #Misc #Books #Capitalism #Collection #Communism #Economy #feat

Share: Twitter Facebook Mail

AbeBooks hat eine Erstausgabe von Marx' Das Kapital für 40.000 Euro an einen Sammler verkauft:

On Thursday, the day that the Dow Jones index closed at an all-time high of 17,068 points, AbeBooks.com sold a first edition of Karl Marx’s Das Kapital for $40,000. Published in 1867 by Otto Meissner with German text, this copy of Das Kapital was the only one published in Marx’s lifetime (he died in 1883). The book is housed in a slipcover with cloth wrapping.

Der Guardian über die Ironie von Karl Marx' Kapitalismuskritik in Das Kapital als Kapitalanlage:

investment in fetish-vessels of cash in the form of fine art, memorabilia, and antiques is very often the resort of rich capitalists anxious about falling markets. If equities are zooming up, rich folks generally leave their money "working for them".

We have come a long way from precious, unique artefacts. [AbeBook-Owner] Amazon's approximately 10% take of the sale, plus an unfathomably high handling charge, make this first edition of Das Kapital into a digital exchange-value counter in the demented e-economy. Pulsing through a distant server somewhere, Marx is giving Jeff Bezos's swelling empire an infinitesimal fillip, a little ouija tap from the spectre of communism.

Guardian: A volume of Das Kapital becomes a $40,000 commodity fetish: what would Karl Marx have said? (Image via Shutterstock)

AbeBooks: Copy of Das Kapital sells for $40k just as Dow Jones hits record high

The Philosophy of the Weird and the Eerie

Right now I'm reading more books at once than should be healthy for me. Two of them are Mark Fishers…

Cleric ATM: Gebetsgeldautomat

Tweet der Polizei Berlin vor zwei Tagen: „Ungläubige Blicke der Streife unseres #A26 nach Anzeige dieser "Entweihung" eines EC-Automaten am…

Charlie Brooker writes Black Mirror Books now

Charlie Brooker gibt jetzt auch Black Mirror-Bücher heraus, eine Kurzgeschichten-Anthologie verschiedener SciFi-Autoren – ob Brooker selbst ebenfalls Stories beisteuern wird,…

Podcasts: Anton LaVeys Satanismus, wie die Götter auf die Welt kamen und die Freiheit der Ungläubigen

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem Hörspiele über Anton LaVeys Satanismus…

Girl Cave: Mach das Buch!

Das vor allem bei Trollen hoch geschätzte Jugendangebot Funk der Öffentlich-Rechtlichen (ich hatte ein paar deren Videos gebloggt, hier zum…

Frankenstein Annotated

Ich beschäftige mich am Rande meiner Arbeit mit Outrage-Memetik und diesem DasGeileNeueInternet auch mit Horrorfilmen und den „Horrors of Philosophy“,…

White Stripes' We're Going To Be Friends turned into Kids Book

Jack White hat einen der wunderbarsten White Stripes-Songs in ein Buch für Kids verwurschtelt: We're Going To Be Friends – The…

Burning Banks

Alex Shaeffer malt seit Occupy Wallstreet gerne brennende Banken. Die Motive sind großartig, die Pinsel-Technik wackelt noch manchmal, aber okay.…

Kill All Normies!

Kommendes Buch von Angela Nagle beim Zero Books-Verlag aus England, eine umfassende Betrachtung der „Online culture wars from 4chan and…

Predictive Policing for Banksters

Schönes Ding von Sam Lavigne, Predictive Policing für Wirtschaftskriminalität im Finanzsektor, 'ne Robocop-App für Bankster. White Collar Crime Risk Zones…

William „Anarchist Cookbook“ Powell, R.I.P.

William Powell, Autor des berühmt-berüchtigten Anarchist Cookbook, ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Der Mann hatte das Buch ursprünglich…