Big Bang Vinyl-Art

Gepostet vor 2 Jahren, 4 Monaten in Misc Share: Twitter Facebook Mail

Kevin Cooley und Phillip Andrew Lewis haben den Big Bang mit Vinyl nachgespielt. Die haben schwarze und weiße Blank-Vinyls bestellt, den Produktionsprozess als Audioaufnahme festgehalten, die Dinger an eine Wand geschmissen und den Krawall ebenfall aufgenommen, die Überbleibsel wieder zurück zum Presswerk geschippert und aus den Bruchstücken Platten gepresst, die die Aufnahme ihrer eigenen Entstehung enthalten. Das ganze nennt sich noch dazu My God, It’s Full of Stars nach Arthur C. Clarkes 2001. Nice!

The artists commissioned United Record Pressing in Nashville to make five hundred black and five hundred white vinyl records, all without sound grooves. At the factory, Cooley and Lewis oversaw the entire production process from raw material to finished product. The artists then filmed a performance during which volunteers hurled the blank disks against a gray gallery wall. The resulting broken vinyl fragments were returned to United and remade into a second generation record of coexisting black and white vinyl, each a unique blend of the original material. Etched on the new record are the sounds of its own formation and original ruin. At each stage in this process, Cooley and Lewis generated various other works, including photographs, photograms, videos, and sculptures approximating black holes, galaxies, meteorites, and other celestial entities.

Limited to an edition of one hundred, Harmony of the Spheres LP box set includes a unique, 180 gram audiophile phonograph and a signed and numbered liner note. Each box also contains a unique Vinyl Object photogram, created by arranging record fragments on analog photographic paper. The included catalog, Open Cluster, presents a taxonomy of each of these various, elemental shapes, inspired by scientific charts documenting Messier Objects – mysterious comet-like clusters in space.

KEVIN COOLEY and PHILLIP ANDREW LEWIS: My God, It’s Full of Stars (via Hyperallergic)

Tags: Art Vinyl

unfoodtruckspecified

Artbot.Space: Twitter-Bot remixt Headlines über algorithmische Kunst

Maria Roszkowska and Nicolas Maigret haben eine Plattform für AI-generierte Konzeptkunst aufgesetzt. Auf Artbot.Space sammelt man die Ergebnisse des Predictive…

c1

█ Blackout █ Generative Censorship-Poetry

█ Blackout █ ist Liza Dalys Beitrag zum NaNoGenMo 2016 (National Novel Generation Month, das AlgoPoetry-Äquivalent zum NaNoWriMo), ein Algorithmus…

unnamed-20-600x400

Face Jagger – Fake „Cyber-Weapon“ auf einer Security Expo

Jakob S. Boeskov hat eine Fake „Cyber-Waffe“ namens Face Jagges auf eine Messe für Security- und Waffenfuzzis geschmuggelt. Er hatte…

schlaf

Making Of des Schlafzimmers in der Berliner U-Bahn

Rocco und seine Brüder sind das Kunstkollektiv, das Anfang des Jahres ein Schlafzimmer in der Berliner U-Bahn installierten. Jetzt gibt's…

delight

Hieronymus Boschs Garden of Earthly Delights, updated in 3D & 4k

Hieronymus Boschs Garten der Lüste in einer zeitgenössischen CGI-Interpretation in 4k von Studio Smack für die New Delights-Ausstellung des MOTI-Museums.…

ph4edsd5og2qbwe

Alison Jackson does Fake-Trump

Die großartige Alison Jackson – die Dame war post-fact before it was cool – hat für ihre berühmte Fotoserie voller…

abramovich

Trumpists loose their Shit because 70s Performance Art by Marina Abramovic

Grade wenn man denkt, der US-Wahlkampf könnte nicht noch bizarrer werden: Trump Supporters Think Hillary’s Campaign Manager Is A Satanic…

ash11

Ash Dancer: Ein vibrierendes Skelett aus Graphit

Schicke Arbeit von Agelio Batle, ein knöcherner Riesenbleistift in Form eines Skeletts, das auf einer vibrierenden Papierunterlage rumschubbert und abstrakte…

9dbb44_5378a1f936d6427f9bbc5f641c8277a9-mv2_d_3296_2200_s_2

Russische Knast-Tattoos auf Kitsch-Keramik

Valeria Monis malt russische Knast-Tattoos auf kitschy Keramik-Teller. Die Motive dafür holt sie sich aus dem umfassenden Archiv von Danzig…

emoji

Original-Emoji von 1999 im Museum of Modern Art 🙂

Das MoMA New York hat Shigetaka Kuritas 176 Original Emoji von 1999 ihrer Sammlung hinzugefügt. Nach dem @-Zeichen vor sechs…

ted

TED-Talk about Remix made from remixing 15 TED talks about Remix

Von U_____P: „A TED talk assembled by remixing and appropriating 15 TED talks about remixing and appropriating.“