Amazon launches futuristic Shopping Device

Gepostet vor 3 Jahren, 7 Tagen in #Misc #Tech #Amazon #Business #Gadgets #Mobile

Share: Twitter Facebook Mail

Amazon hat heute einen neuartigen Produkt-Scanner vorgestellt, der rund 100 Millionen Produkte, Musik, Filme und Serien erkennt und Listen davon beim Versandhausdingsbums anlegt. Telefonieren und Schnickschnack kann das auch, aber der Produktscanner ist der wahre Kern dieses Teils. So'n Ding taucht seit 20 Jahren in allen möglichen Zukunftsvorhersagen auf, jetzt ist es da, unter dem Decknamen „Mobile“ oder „Handy“ oder „Fucking Telephone“ oder halt „Fire Phone“.

Bezos ist damit seiner Konkurrenz – Händler von Allem, online wie offline – um Lichtjahre voraus, die technischen Specs sind Augenwischerei. Das ist ein Amazon-Einkaufswagen zum Online-Einkauf im Meatspace und ich freu' mich jetzt schon auf die Firephone-Verbotsschilder an Läden, in denen Kunden Zeugs scannen und dann bei Amazon bestellen. Brave New World!

Fire Phone almost identified household goods like a container of Nutella at near-instantaneous speeds. Firefly lets users easily keep track of anything and everything they've ever scanned and quickly buy those products from Amazon.com. And just like Shazam, the feature can also listen to music and TV shows playing around you and identify them — even down to individual episodes for TV content.

It can intelligently scan real-world items like signs and business cards for phone numbers and other useful information, all while ignoring irrelevant details. And Amazon is allowing third-party developers to tap into the service through an all-new SDK. For example, MyFitnessPal plans to provide nutritional data for food that Firefly recognizes, and Vino will identify and describe wine to help customers choose the right bottle. But make no mistake: Firefly is meant to be Amazon's ultimate tool for making you buy even more from its store.

The Verge: Amazon's Fire Phone recognizes everything around you with 'Firefly'

Pinboard buys Delicious

Didn't see that one coming tbh: Maciej Cegłowski and his Pinboard buy Delicious, the old bookmarking service I used until…

Trolling an Ad that hacks Google Home with Burgers made from 100% Rat and Toenail Clippings

Burger King hat vor ein paar Stunden das Commercial oben online gestellt, das Google Home per Sprachsteuerung aktiviert („OK Google“)…

„Alexa? Are you connected to the CIA?“

„I always try to tell the truth.“ This reminds me of those Guilty-Dog-Videos:

Shells 1991 PSA about Climate Change

Vor zwei Jahren wurde bekannt, dass Exxon seit Beginn der 80er über die Folgen der Verbrennung fossiler Treibstoffe und den…

Nokia 3310 Putin-Edition

Die Designer der Luxus-Handys für russische Oligarchen haben sich dem neuen Nokia 3310 Tribute-Phone angenommen und eine $1700 Dollar teure…

Smart Condom 👌👈

Das intelligente Gummi von British Condoms kann man nun vorbestellen und ist eigentlich eher ein Cockring mit Accelerometer, der misst:…

RechtsLinks 1.2.2017: The Trump Doctrine, Shock Events und das postfaktische Virus

Trump Connections: „Visualization of 1.500 individuals and organizations connected directly and indirectly to Donald Trump. “ Ich denke nicht, dass…

Original 2001er-Emoji als Font 👻

Eine Dame namens Monica hat die Original DoCoMo-Emoji von einem 2001er Handy aus Japan abfotografiert und daraus einen Font gebaut.…

Yahoo bleibt Yahoo

Geht seit gestern Nacht rum: Yahoo würde sich in Altaba umbenennen. Bullshit. Yahoo hat seine Marken inklusive des Namens zusammen…

Amazon works on killing billions of Jobs because Duh.

Welcome to Amazon Go der Zukunft von alleine hierzulande über einer Million Jobs im Einzelhandel, ersetzt durch automatisierte Distribution, Konsum-Überwachung…

Milo Fuckopoulos kauft (vielleicht) 4chan

Nachdem 4chan-Obermufti Hiroyuki Nishimura vergangene Woche bekannt gab, dass das „dark heart of the Internet“ auf dem letzten Loch pfeift,…