Happy 30th, Tetris!

Heute vor dreißig Jahren veröffentlichte Alexey Pajitnov (Bild oben) die erste Version von Tetris an der sowjetischen Akademie der Wissenschaften. Entwickelt hatte er das Game auf einem Elektronika 60 (im Video oben läuft TetrisV1 auf dem Nachfolger, dem DVK-2). Tetris war wenig später der erste Game-Export aus Russland und wurde von Spectrum HoloByte für den Commodore 64 und PC veröffentlicht und wurde fünf Jahre später mit dem damals neuen Gameboy von Nintendo gebundelt – Rest is History. Das Game gibt's heute für auf allen Plattformen, auf Taschenrechner, Oszilloskopen, für Mikroskope, es gibt wahrscheinlich sogar eine japanische Toilette, aus der man Tetris zocken kann. Herzlichen Glückwunsch!

Nach dem Klick noch ein Clip, in dem Tom Stafford von der Uni Sheffield die Psychologie hinter dem Game erklärt:

To celebrate World Tetris Day on 6th June 2014, the University of Sheffield's Dr Tom Stafford discusses why such a simple game is so compelling and reveals the psychology behind the enduring appeal of a game we're still playing 30 years after the first block fell.