180.000 Comic-Sammlung für 600k

Das Auktionshaus Gärtner in Bietigheim versteigert eine riesige Comic-Sammlung mit rund 180.000 Comics. Für mich ist das nur so halbinteressant, ich bin eher Sammler internationaler Comics, aber bei dem Umfang werde ich auch hellhörig. Unter anderem findet man in der Sammlung Erstausgaben der Micky Maus, dem deutschen MAD-Mag und den typisch deutschen Comic-Kram von Sigurd bis Nick. Die Bietigheimer Zeitung schreibt: „Sein Ziel war es, alle deutschen Comics zu besitzen. Und dies ist ihm in Gänze gelungen.“ Das möchte ich bezweifeln, aber wer 600k Euro übrig hat, sollte hier trotzdem zuschlagen.

Großartige und umfangreiche Kollektion von ca. 180.000 Comics von A bis Z, von AKIM bis ZACK, vom Piccolo bis zum Großband (über 95 % sind einzeln in Folien verpackt!) oft nach Serien und Jahrgängen sortiert in Alben, Schachteln und Kisten, mit frühesten Micky Mouse-Heften, Mad Deutschland (ab Nr.1), Weg nach Westen, Mosaik, Akim, Tarzan, Fix & Foxi, Illustrierte Klassiker und vielen anderen mehr (ca. 20.000 Hefte in englischer Sprache), abei auch einige Romanhefte, der Großteil aber Comics ab Erstausgaben (teils mehrfach) bis ca. Ende der DM-Zeit. Viele Ausgaben von Originalen aus dem Walter Lehning Verlag sowie auch Nachdrucke von Herbert Hethke. Es finden sich auch etliche Erstausgaben von Abenteuer über Fantasy bis Superhelden, und neben den hochwertigen, gesuchten Ausgaben natürlich auch Hefte, die häufig sind. Dazu noch einige Kisten mit Comic-Figuren.

180.000 Comics auf einen Schlag: „Es ist wohl die größte Comic-Sammlung Europas, die am kommenden Samstag im Auktionshaus Gärtner angeboten wird: 180.000 Hefte zu einem Startpreis von 600.000 Euro.“ (via Graphic-Novel)