Nerdcores Ebay Kollektionen (Advertising)

Ebay bietet seit ein paar Wochen die Möglichkeit, gefundene Items dort in Kollektionen zu sammeln und zu veröffentlichen, eine Art Pinterest für Ebay-Artikel. Wie das geht, was es damit genau auf sich hat findet man hier, darüber hinaus gibt's noch jede Menge Featured-Kollektionen und Beispiele. Selbstverständlich sind die alle voller langweiligen Fashion- und Lifestyle-Gedöns, weshalb sie mich ganz nett gefragt und mit jeder Menge Gold und Edelsteinen bestochen haben, ob ich nicht auch Lust hätte, ein paar Kollektionen zu erstellen. Hatte ich. Ebay ist für mich als Sammler von alten Comics, Pulp, Designer-Toys und Actionfiguren mein Haupt-Tool und die Kollektionen haben sich da als veritables Werkzeug herausgestellt.

Meine eigenen Kollektionen gibt es versammelt hier. Ich nutze die tatsächlich sehr gerne. Zwar benutzt man im täglichen Sammler-Geschäft eher die Beobachtungsliste, aber grade bei Dingen, die ich immer wieder über Ebay bestelle, vor allem Bags und Boards für Comics, finde ich es sehr hilfreich, da einen eher visuellen Überblick zu haben, wie eben bei meiner Collectors Boxes-Kollektion, oder bei meiner Vinyl-Liste für Platten, die ich mir irgendwann mal zulegen will. Und eins der schönsten Sammlerstücke, die ich in jüngster Zeit auf Ebay gefunden habe: Simon Wright, das fliegende Gehirn aus Captain Future, als Toy aus den 80ern, in Original Packaging und komplett. Habe ich in meine SciFi-Gold-Kollektion getan. Finde ich äußerst praktisch.

Auch praktisch: Man nun Verkäufern, Usern und ihren einzelnen Kollektionen folgen und die Startseite wurde umgekrempelt. Da sieht man nun einen Feed bestehend aus den gespeicherten Suchanfragen und Kollektions-Items, was bei mir schon zu dem ein oder anderen zufälligen Fund geführt hat, genau eben jener Simon Wright zum Beispiel, der mir mit 350 Euro zwar einen Ticken zu teuer ist, der aber genau deshalb auch in meiner Kollektion als lebendes Gehirn rumfliegt: Er blockiert dort nicht meine Beobachtungsliste und ist gleichzeitig auf der Liste meiner Most Wanted Items, denn jeder, der sich auch nur halbwegs mit Actionfiguren auskennt, weiß, dass genau dieses Toy eins der wertvollsten aus dem Captain Future-Universum ist. Toll!

Von den Kollektionen meiner Kollegen in dieser Ebay-Aktion fand ich am spannendsten: Die Gaming-Bücher, die E.T.-Game-Ausbuddel-Items und die C64-Ausstattung von Superlevel, die Offline-Spiele von Ricarda, die exotischen Instrumente, das Bandshirt-Königreich und die Comics von Herm, die Mannequins und Smileys von Felix und das Spielzeug und die Oldschool Beautys vom Ex-Kollegen von Spreeblick.

Nach dem Klick noch ein Erklärbär-Video mit yours Truly, das Teil der Tutorials zum neuen Ebay ist: