TRO LLC: Hacker Hedge Fund

Gepostet vor 3 Jahren, 1 Tag in #Misc #Economy #Hacks #Security

Share: Twitter Facebook Mail

Andrew „Weev“ Auernheimer kommt grade frisch aus dem Knast, weil er Mails bei AT&T gehackt hat. Und jetzt will er einen Hedge Fund gründen, die Idee dazu klingt so einfach wie genial: Der Fund soll auf sinkende Kurswerte von Firmen setzen, bei denen Hacker Sicherheitslücken ausfindig gemacht haben. Über sogenanntes Shortselling verkauft der Fund Anteile an den Firmen (die er sich leiht), geht dann mit den Informationen über die Sicherheits-Löcher an die Öffentlichkeit, der Kurs sinkt und der Fund kauft die Anteile zu einem geringeren Preis zurück. Profit (ein Teil des Gewinns und die Firmenanteile gehen zurück an den Verleiher). Einmal gehackte Heuschrecke. Ob das ganze so hinhaut ist wohl mehr als fraglich, als Konzept mag ich das allerdings sehr.

[Auernheimer] says he plans to start a hedge fund, conspicuously named “TRO LLC.”

“The strategy is short equities—like all short sellers, I am looking to publicize flaws in publicly traded companies,” he said. “However, instead of financial problems, I will be looking for companies with poorly written software that breach the implicit promise of safety that they give when they take data from their customers. When someone affiliated with our fund identifies negligent privacy breaches at a public web service, we will take a short position in that company’s shares and then tell the media about it.”

That, of course, will have financial consequences for the company in question, and could also bring a cash windfall to anyone—like Auernheimer—holding the short position.

This Infamous Hacker Went to Prison for Trolling AT&T. Now He Wants to Troll Wall Street. (via Gawker)

Trolling an Ad that hacks Google Home with Burgers made from 100% Rat and Toenail Clippings

Burger King hat vor ein paar Stunden das Commercial oben online gestellt, das Google Home per Sprachsteuerung aktiviert („OK Google“)…

Bronze Girl stares down Wall Street Bull

Eigentlich toll: Vor dem Stier an der Wall Street steht heute zum Weltfrauentag die Bronzestatue eines „Fearless Girl“, dass sich…

Data Selfie

Ich lasse seit einer Woche das DataSelfie-Plugin von Data X laufen, das Teil dokumentiert und tracks die Datenspuren, die wir…

Radio-Hackers hijack Broadcasts to play „Fuck Donald Trump“

Letzte Woche bloggte ich über ein paar Piraten-Sender, die den (eher mauen) HipHop-Track „Fuck Donald Trump“ 24 Stunden lang in…

PostScript-Malware manipulates Print-Jobs

Fefe hat gestern ein interessantes Sicherheits-Leck verlinkt mit dem lapidaren Satz: „Benutzt hier jemand Postscript-Drucker?“ This post is about manipulating…

Trump Twitter Trading-Bot

Vor ein paar Tagen ging bereits eine Story über die Bloomberg-Terminals (schweineteure Echtzeit-Terminals für den Aktienhandel) rum, in die man…

Rare Pepes on the Blockchain

Es gibt jetzt ein Rare Pepe Dictionary, das die Viecher in die Blockchain schreibt und so ihre Seltenheit gewährleistet. Meme-Economy…

Artificial Demon Voice controls your Phone

Wissenschaftler haben eine Methode entwickelt, um Voice Commands in Sounds zu verstecken, die sich für das menschliche Ohr wie extrem…

Furby has Debug-Eyes

Als wären Furbys nicht schon gruselig genug: Jeija hat sein Furby über einen versteckten Debug-Mode gehackt und jetzt hat das…

Links 14.12.2016: The Cult of Kek, the political Corruption of Nostalgia and a history of the first African American White House

Ich habe erst einen kleinen Teil von Ta-Nehisi Coates' Essay über Obama gelesen, ist aber wohl der Must Read der…

Face Jagger – Fake „Cyber-Weapon“ auf einer Security Expo

Jakob S. Boeskov hat eine Fake „Cyber-Waffe“ namens Face Jagges auf eine Messe für Security- und Waffenfuzzis geschmuggelt. Er hatte…