„Ist sich die Bundesregierung im Klaren darüber, wer der Babo ist?“

Unsere liebe Regierung hat zwei Wochen lang gebraucht, um mit einem Satz auf den Aprilscherz der Grünen zu reagieren. Die hatten eine kleine Anfrage (PDF) gestellt mit 16 Nonsense-Fragen, die sich auf Songtexte bezogen, hier meine Favorites (und wer die Songs erkennt, darf sie behalten):

Frage 2: Hat die Bundesregierung eine Prüfung veranlasst, wer die Kokosnuss geklaut hat? Wenn ja, wer hat die Prüfung veranlasst, und welche Ergebnisse ergab die Prüfung? Wenn nein, warum nicht?
Frage 5: Ist es im Hinblick aufden demografischen Wandel aus Sicht der Bundesregierung geklärt, wer für immer leben will, und wird dies durch die Rentenkasse gedeckt?
Frage 8: Hat die Bundesregierung Erkenntnisse darüber, wer die Hunde herausgelassen hat?
Frage 11: Gibt es Aussagen des Bundesministers des Auswärtigen darüber, was so komisch an Frieden, Liebe und Verständigung ist?
Frage 12: Gibt es Hinweise aus dem Auswärtigen Amt darauf, ob man gehen oder bleiben soll-
te?
Frage 15: Ist der Bundesregierung eine gewisse Alice bekannt, und wenn ja, wer ist Alice?
Frage 16: Ist sich die Bundesregierung im Klaren darüber, wer der Babo ist?

Unsere Regierung hat da jetzt zwei Wochen über eine originellen Antwort rumgerätselt und die lautet: „Die Bundesregierung ist zu der Erkenntnis gelangt, die Antwort, mein Freund, wisse ganz allein der Wind.“ Joa. Einerseits ist Dylan für CDU/CSU/SPD durchaus ein Fortschritt, andererseits lässt sich die Songzeile auch auf die komplette Politik ausdehnen.

spOnline: Aprilscherz der Grünen: Bundesregierung antwortet mit Bob Dylan (via Markus Kompa)