Robert Crumb Sketchbooks 1964–81

Gepostet vor 3 Jahren, 3 Monaten in #Design #Misc #Books #Comics #Illustration #RobertCrumb

Share: Twitter Facebook Mail

Der Taschen-Verlag veröffentlicht am 31. März den zweiten Teil der Robert Crumb-Skizzenbüchen in 6 Bände im Schuber auf über 1300 Seiten. Das Teil ist leider wie sein Vorgänger mit 750 Euro leicht über meinem Budget.

Robert Crumb hat erneut seine Sketchbooks einer kritischen Prüfung unterzogen und legt nun mit „Set Two“ seine besten Arbeiten aus den Jahren 1964 bis 1981 vor, seiner frühen und produktivsten Schaffensperiode – Jahre, die ihn zu einer Legende des Undergrounds gemacht haben.

Die exquisite Aufmachung und Ausstattung gleicht der von „Set One“: sechs Bände in einem wunderschönen, vom Künstler gestalteten Schuber, versehen mit einer handschriftlichen Einleitung des notorischen wie genialen Bürgerschrecks. Jedem Exemplar dieser auf 1.000 Exemplare limitierten Auflage liegt ein von Robert Crumb handsignierter Pigment-Print bei; angesichts der Preisentwicklung für echte Crumbs ein Geschenk, das man sich selbst oder anderen unbedingt machen sollte.

Taschen Verlag: Und noch mehr bad taste – Crumb der klassischen Epoche

Amazon-Partnerlinks:Robert Crumb, Sketchbooks 1964-81: Collector's Edition, Robert Crumb. The Sketchbooks. 1982-2011. 6 Vol

Vorher auf Nerdcore:
Robert Crumbs Sketchbook-Boxsets für 1500 Euro

1st Tank-Girl-Zine 30th Anniversary-Reprint

Vor dreißig Jahren veröffentlichten Jamie Hewlett, Philip Bond and Alan Martin ihr erstes Comic-Zine Atom Tan in einer sensationellen Auflage…

Charlie Brooker writes Black Mirror Books now

Charlie Brooker gibt jetzt auch Black Mirror-Bücher heraus, eine Kurzgeschichten-Anthologie verschiedener SciFi-Autoren – ob Brooker selbst ebenfalls Stories beisteuern wird,…

Podcasts: Anton LaVeys Satanismus, wie die Götter auf die Welt kamen und die Freiheit der Ungläubigen

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem Hörspiele über Anton LaVeys Satanismus…

Alex Ross does Yellow Submarine

Comic-Legende Alex Ross, bekannt für seine gemälde-artigen, realistischen Cover für DC und Marvel, malt die Beatles und Yellow Submarine. Prints…

Black Panther – Trailer

Schöner erster Trailer zu Marvels Black Panther. Really dig the look of this one (FX seem not really finnished yet,…

Swiss Army Man: Flaming Fart Print

Großartiger Print von Oliver Barrett zu Swiss Army Men, ab heute irgendwann für viel Geld bei Mondo. The flaming fart…

Awesome „20000 Leagues under the Sea“-Print

Mondo hatte vor ein paar Tagen eine Disney-Ausstellung am Start, die Artworks hatten sie in drei Blogpostings (1,2,3) online gestellt.…

Henry & Glenn Forever & Ever: Completely Ridiculous Edition

Das großartige Comic Henry & Glenn (über Henry Rollins und Glenn Danzig als schwules Pärchen und ihre lieben Satanisten-Nachbarn, Hall…

Girl Cave: Mach das Buch!

Das vor allem bei Trollen hoch geschätzte Jugendangebot Funk der Öffentlich-Rechtlichen (ich hatte ein paar deren Videos gebloggt, hier zum…

How Genres change: Superhero Movies Get Old

SOURCES AND FURTHER READING: John G. Cawelti, "Chinatown and Generic Transformation in Recent American Films" (PDF) Jean-Christophe Cloutier, A Country…

Stephen King Art-Show

Neue Popkultur-Show in der Gallery 1988 in Los Angeles, diesmal mit Motiven aus Stephen Kings Büchern. Die Artworks sind dort…