Kochbuch von Asylsuchenden

Gepostet vor 3 Jahren, 4 Monaten in #Misc #Books #Charity #Food

Share: Twitter Facebook Mail

 Youtube Direktcooking

Großartige Idee einiger Studenten aus Berlin: Ein Kochbuch von Asylsuchenden mit Rezepten zu Speisen aus aller Welt für einen guten Zweck. Vor zwanzig Jahren (oder so) kam es bei uns im Kaff zu einem Übergriff an einem Asylantenheim, der von unserem Jugendzentrum ausging, in dem ich ziemlich engagiert war. War keine große Sache, eher eine Schlägerei, wie sie eben vorkommt. Wir haben dann ein Konzept erarbeitet und einen Koch-Abend im Asylantenheim veranstaltet (das genau gegenüber des JUZ untergebracht war) und das war ein voller Erfolg, hat allen superviel Spaß gemacht und alle waren spätestens ab da prima Nachbarn. Nicht zuletzt deshalb finde ich dieses Projekt ziemlich fantastisch.

Bestellen kann man das Teil per Mail an Email team@ueberdentellerrandkochen.de, hier die Website zum Projekt, Snip:

Neben Originalrezepten aus aller Welt stellt das Kochbuch 21 Menschen mit Flüchtlingshintergrund vor und vermittelt ihre Geschichte mit Hilfe des Kocherlebnisses. Von Afghanistan bis nach Mali, von "Basbūsah" bis "Chicken karahi", das Kochbuch lädt auf eine kulinarische Weltreise ein und verbindet dies mit sozialem Engagement. Denn für den Verkauf eines jeden Exemplars von "Über den Tellerrand kochen" wird eine Spende an PRO-ASYL generiert, zur Unterstützung von Projekten mit und für Asylsuchende.

spOnline hat einen Artikel zum Buch: „Flüchtlingshilfe, die schmeckt: Studenten aus Berlin haben ein Kochbuch mit Rezepten Asylsuchender herausgegeben. Darin geht es jedoch um viel mehr als um die Zutatenliste der Leibgerichte von Menschen aus Ländern wie Irak, Äthiopien und Afghanistan.“

Things full of beans that shouldn't be full of beans

Things full of beans that shouldn't be full of beans (Imgur-Rip from this FB-Page). (Not sure about the official looking…

William „Anarchist Cookbook“ Powell, R.I.P.

William Powell, Autor des berühmt-berüchtigten Anarchist Cookbook, ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Der Mann hatte das Buch ursprünglich…

Der postfaktische Reichs-Burger

I find this far funnier than I should. (via Ronny) Der postfaktische Burger-Schreck Der Reichs-Burger……0,00 Der 100%-ige Ablehn-Burger Durch entsprechend…

Lazy Pose-Catalog for Illustrators

Illustratoren benutzen zur Zeichnung des menschlichen Körpers oft Bücher voller Figuren-Vorlagen in allen erdenklichen Posen. Standard ist zwar die bekannte…

Erdnussbutter Vinyl-Toy mit Mini-Erdnussbutter-Glas im Kopf

Hervorragendes Erdnussbutter-Toy von SketOne. Ich bin schon lange ein großer Freund seiner Foodie-Toys, hier sein baugleiches Nutella-Toy und da seine…

The Ambivalent Internet: Mischief, Oddity, and Antagonism Online

Whitney Phillips' This Is Why We Can't Have Nice Things („this provocative book […] argues that trolling, widely condemned as…

Salman Rushdies The Golden House über Gamergate, Identity-Politics, die AltRight und Donald Trump

Salman Rushdies im September erscheinendes Buch The Golden House habe ich grade schonmal vorbestellt. Nicht nur, weil er darin so…

Lego-Burgers

„Brick Burger is not associated, affiliated, endorsed, or sponsored by The Lego Group.“

Old Fart Punks

Tim Hackemack fotografiert 77 alte Punks und hat daraus ein Buch mit ganz schlimmer Titel-Typo gemacht: Yesterday's Kids. 77 Personen…

Vlad The Impaler discovers Marshmellows

I find this far funnier than I should.

Trumpian Library

Die AfD warnte gestern vor einem Buchhändler als Bundeskanzler: Der AfD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Emil Sänze “warnt” davor, dass Martin…