Krautfunding – Zwei Ostfilmer sammeln für Sachsen-Epos

04.12.2013 Misc Movies
Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/nerdcore/public_html/wp-content/themes/NC12/single.php on line 65

Share: Twitter Facebook Mail

krautfunding

Günther und Hindrich haben mit Simply Clever das ostdeutsche No-Budget-Independent-Kino auf links gezogen und damit letztes Jahr alle überzeugt, die immer schreien: Deutschland kann independent, aber nicht in lustig. Das untertitelte Sachsen-Epos mit den spektakulärsten Kostümen seit Ben Hur könnte jetzt in die zweite Runde gehen. Der erste "Zweitakter-Roadmovie" der Filmgeschichte steht auf dem Papier, aber noch nicht auf dem Konto. Denn Film kostet Geld und das wird gerade auf startnext gesammelt. Ziel sind 4000 Euro bzw. jetzt nur noch 3750 EUR, denn aus dem Schlecky Silberstein Förderfond sind schon mal 250 EUR auf dem Weg. Für die Summe gibt es bei erfolgreicher Finanzierung sogar ein Bauernfrühstück mit Filmvorführung plus Zweitakter Stadtrundfahrt durch Dresden. Jetzt fördern.

Im Roadmovie-Charakter sind wir alten Zweitaktfreunde der ehemaligen DDR wieder auf der Piste unterwegs und werden unvergessliche und humorvolle Eindrücke sammeln. Durch unsere sächsische Mundart und den bekannten Werkstattslang werden wir den Zuschauern erneut die Tränen in die Augen treiben. Dabei wird die Fahrt von uns beiden Glanzlichtern des Arbeiter- und Bauernstaates in Richtung Osten gehen, natürlich nicht ohne die altbewährte DDR-Qualität.


via kfmw / Gastbeitrag von Christian Brandes