Neuro-Quantified Creative Process of a Writer

Superspannendes Experiment des holländischen Autors Arnon Grunberg, der während des Schreibens seines neuen Romans unter anderem seine Hirnaktivität aufzeichnen lässt. Wenn das Buch dann nächstes Jahr erscheint, sollen es 50 Leute lesen, die ebenfalls an einen Brainscanner angeschlossen werden. Die Ergebnisse werden dann verglichen und man verspricht sich Erkenntnisse über den kreativen Prozess selbst.

The cap, the novella and the technician were all part of Mr. Grunberg’s latest project, a literary stunt turned lab experiment that combines the rigor of academic neuroscience with the self-obsessive spirit of the “quantified self” movement, which has inspired people to track (and broadcast) the minutiae of their lives, down to the last step taken, penny spent and milligram of caffeine ingested.

Over the past two weeks, Mr. Grunberg has spent several hours a day writing his novella, while a battery of sensors and cameras tracked his brain waves, heart rate, galvanic skin response (an electrical measure of emotional arousal) and facial expressions. Next fall, when the book is published, some 50 ordinary people in the Netherlands will read it under similarly controlled circumstances, sensors and all.

Researchers will then crunch the data in the hope of finding patterns that may help illuminate links between the way art is created and enjoyed, and possibly the nature of creativity itself.

Wired: Putting a Writer and Readers to a Test – Arnon Grunberg Is Writing While Connected to Electrodes (via Adafruit)

Higher State of Consciousness found

Wissenschaftler haben zum ersten mal einen höheren Bewusstseinszustand nachgewiesen. Dazu haben sie alte Psychedelica-Studien reevaluiert und die sogenannte Neural Signal…

William „Anarchist Cookbook“ Powell, R.I.P.

William Powell, Autor des berühmt-berüchtigten Anarchist Cookbook, ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Der Mann hatte das Buch ursprünglich…

Finding Animal-Shapes in Noise

Michael Trott hat im Forum von Wolfram Alpha ein random Noise-Pic generiert, die Verdichtungen und Shapes im Noise isoliert, die…

Lazy Pose-Catalog for Illustrators

Illustratoren benutzen zur Zeichnung des menschlichen Körpers oft Bücher voller Figuren-Vorlagen in allen erdenklichen Posen. Standard ist zwar die bekannte…

The Ambivalent Internet: Mischief, Oddity, and Antagonism Online

Whitney Phillips' This Is Why We Can't Have Nice Things („this provocative book […] argues that trolling, widely condemned as…

Salman Rushdies The Golden House über Gamergate, Identity-Politics, die AltRight und Donald Trump

Salman Rushdies im September erscheinendes Buch The Golden House habe ich grade schonmal vorbestellt. Nicht nur, weil er darin so…

The Myth Gap

Schöner Vortrag von Alex Evans über die Thesen aus seinem Buch The Myth Gap: What Happens When Evidence and Arguments…

Podcast: Georg Seeßlen über „The Donald“ – Der Präsident als Pop-Phänomen

Georg Seeßlen hat aus seinen Popkultur-Thesen zu Trump einen Podcast für BR Zündfunk gebaut: Der Präsident als Pop-Phänomen – "The…

Old Fart Punks

Tim Hackemack fotografiert 77 alte Punks und hat daraus ein Buch mit ganz schlimmer Titel-Typo gemacht: Yesterday's Kids. 77 Personen…

Trumpian Library

Die AfD warnte gestern vor einem Buchhändler als Bundeskanzler: Der AfD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Emil Sänze “warnt” davor, dass Martin…

Maps of Meaning

Jordan Peterson habe ich, wie die meisten die den jetzt kennen, durch seine Ablehnung von Kanadas Bill C-16, Political Correctness…