Richard „Datamancer“ Nagy, R.I.P.

Gepostet vor 3 Jahren, 7 Monaten in #Misc #R.I.P. #Steampunk

Share: Twitter Facebook Mail

Richard Nagy aka Datamancer, der wahrscheinlich bekannteste Modder von Steampunk-Hardware, ist letzte Woche verstorben. Falls ihr Euch auch nur am Rande für Steampunk, Gentlemen mit Laser-Goggles und dampfbetriebene Jetpacks interessiert, dann habt Ihr seine Arbeiten gesehen, oben sein Clacker. Snip aus dem Nachruf seiner Freundin Evelyn Kriete auf der Steampunk-Seite auf Facebook:

Richard Nagy. You know his art. You know him as Datamancer. You know his work if you know Steampunk. He created some of the most iconic sculptures within this artist movement. He was one of the first to do so and one of the best. Richard spent thousands of hours creating some of the most amazing art you have ever been privileged to see. He was completely self taught and he made things out of a love of classic lines and movement. Thanks to the Internet, millions of people from around the world have enjoyed witnessing the wonder of his art. It was featured on TV shows such as Warehouse 13, in books and in numerous art shows across the country and around the world. He worked tirelessly pretty much unpaid to create his work and make it where you could own his talent and use it in your house. You know his work and have most likely been inspired by it at some point or seen others who where inspired by it.

Richard Nagy passed away last week. He was young. He was amazing. He was talented. He leaves behind a lot of family and friends who cared about him. He leaves behind millions of people who his art touched.

Ad Astra Richard Nagy aka Datamancer

George A Romero R.I.P.

George A Romero ist nach kurzer Lungenkrebserkrankung im Alter von 77 Jahren im Schlaf verstorben. LA Times: „Romero died Sunday…

Simon „Hellraiser Lament Configuration“ Sayce, R.I.P.

Simon Sayce, der Designer des Hellraiser-Würfels aka Lemarchands Box aka Lament Configuration, ist an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben. Der…

John G. Avildsen R.I.P.

John G. Avildsen, Regisseur des ersten Rocky und der drei Original Karate Kid-Filme, ist im Alter von 81 Jahren verstorben.

Helmut Kohl R.I.P.

Helmut Kohl ist heute morgen im Alter von 87 Jahren gestorben. Altkanzler Helmut Kohl ist laut Mitteilung der CDU im…

Charles Thacker R.I.P.

Charles Thacker, Chefdesigner des Xerox Alto und Erfinder des Ethernet, ist nach kurzer Krankheit verstorben. Thackers Alto ging 1976 als…

Sam „Pizza Hawaii“ Panopoulos R.I.P.

Sam Panopoulos, Erfinder der Pizza Hawaii, ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Ich bin der Ananas mit Käse nicht…

Adam „Batman“ West R.I.P.

Fährste weg, willste Vortrag halten, kriegste Notebook geklaut, hältste trotzdem Vortrag zur allgemeinen Zufriedenheit aller Anwesenden, kiffste Joints am Mainufer…

Geoffrey „Catweazle“ Bayldon R.I.P.

Bereits vor zwei Wochen verstarb der britische Schauspieler Geoffrey Bayldon im Alter von 93 Jahren, hierzulande wurde Bayldon vor allem…

Roger Moore R.I.P.

Roger Moore ist gestern im Alter von 89 Jahren an den Folgen seiner Krebserkrankung verstorben. (Bild oben: James Bond circa…

Chris Cornells final Soundgarden Show at The Fox Theatre Detroit 5/17/2017

Leider nur aus Wackelclips zusammengeschnitten, aber das gebrochene Herz nimmt, was es kriegt 💔 „You can burn your house down.…

Heiko MSO – R.I.P.

Der frankfurter House-DJ und Techno-Urgestein Heiko MSO ist gestorben. Wenn ich mich richtig erinnere, war es damals Richie „Plasticman“ Hawtins…