Comet Ison killed by the Sun, maybe

Gepostet vor 3 Jahren, 5 Monaten in #Misc #Science #Astronomy #Space

Share: Twitter Facebook Mail

So wie es aussieht, wurde der „Komet des Jahrhunderts“ Ison gestern von einer Sonneneruption plattgemacht. Die Daten sind noch zu frisch, um sie wirklich bewerten zu können, daher ist es für ein „R.I.P. Ison“ noch zu früh, aber:

We are seeing reports online that molecular emission from the comet has fallen dramatically, meanwhile dust production seems to be enormous. What this could indicate is that the nucleus has completely disrupted, releasing an enormous volume of dust while significantly reducing emission rates.

Wie man in dieser Timeline sehen kann, hat der Komet das gröbste ohnehin noch vor sich, in zwei Tagen umrundet er die Sonne und kommt ihr da am nächsten. Sofern es das Teil noch gibt.

Earth from the Rings of Saturn

There we are, a point in space and time: Earth Between the Rings of Saturn. A new image from NASA's…

The Apocalypse of Knowledge

Fascinating read by Geoff Manaugh at Bldgblog: The Coming Amnesia. “What will the scientists of the future see as they…

Maßstabsgetreue Sonnensysteme und Planeten aus 'nem 3D-Drucker

Die Little Planet Factory 3D-druckt maßstabsgetreue Sonnensysteme, Himmelskörper und Planeten, zum Beispiel die Sonne mit 109 Millimeter Durchmesser und den…

Stephen Hawking Animated

Die BBC hat zwei hübsch animierte Vorträge von Stephen Hawking über Schwarze Löcher: „Andrew Park sketches out the key points…

Blue Jet Lightnings confirmed

2015 schoss ESA-Astronaut Andreas Mogensen auf der ISS Videos von Gewitterwolken und hielt in denen zum ersten mal sogenannte Blue…

Tom Sachs goes to Jupiters Europa

Tom Sachs macht mal wieder Space-Kunst und hat am Yerba Buena Center for the Arts Ende letzten Jahres eine NASA-Module…

Epoch

2001esker Kurzfilm von Ash Thorp: „Epoch is an experimental film intended to take you on a voyage through our solar…

Science: You can't get stoned in Space

Look, this site is nothing I would trust, but the paper is real as are the quotes. So, if you…

Ein Asteroid namens Freddy Mercury

Die International Astronomical Union hat Asteroid 17473 nach Queen-Sänger Freddy Mercury umgetauft. Der dreht jetzt für ein drölfhunderttausend Jahre seine…

Jack White hat das erste Vinyl in Near Space gespielt

Jack Whites Third Man Records haben wie angekündigt das erste Vinyl in der Stratosphäre in 28 Kilometern Höhe gespielt, auf…

Jack White spielt das erste Vinyl in Near Space

In vier Tagen will Jack White die erste Schallplatte in Space spielen, wobei Space hier die Stratosphäre sein dürfte, hochgeschickt…