20 Years of Nirvana Unplugged

 Youtube Direktunplugged, via Ronny

Heute vor genau 20 Jahren lieferte Kurt Cobain die wahrscheinlich beste aller MTV-Liveshows ab und spielte mit Nirvana ein akkustisches Liveset voller ruhiger Nirvana-Songs und Covern von Bowie oder den Meatpuppets. Nirvana Unplugged ist vielleicht das beste Live-Album der 90er und ein paar Monate später ballerte sich Cobain mit einer Browning Auto-5 die Rübe weg.

Das Album zu diesem Liveset wurde posthum veröffentlicht, rückblickend gesehen hat wohl noch nie eine Platte so passend geklungen, wie das hier: Ein Album aus dem Grab, mit einem verwunschenen Gesang, wie er eindringlicher nicht sein könnte. And I swear I don't have a Gun. Oben die komplette Show. R.I.P. Kurt.

About a Girl — 1:12
Come As You Are — 4:29
Jesus Doesn't Want Me For A Sunbeam (The Vaselines) - 9:07
The Man Who Sold the World (David Bowie) - 13:56
Pennyroyal Tea — 12:45
Dumb — 23:29
Polly — 26.59
On a Plain — 30:44
Something in the Way — 34:26
Sweet Home Alabama — 41:15
Plateau (Meat Puppets) — 42:30
Oh, Me (Meat Puppets) — 46:05
Lake Of Fire (Meat Puppets) — 49:31
All Apologies — 53:30
Where Did You Sleep Last Night? — 1:00:20