M is for Meat

 Vimeo Direktmeat

Wolfgang schreibt mir: „Vor einiger Zeit hast Du über meine Papier-Version von Inception berichtet, dieses Mal habe ich etwas anderes probiert - eine Stop Motion Animation mit Puppen aus Fleisch: M if for Meat. Es handelt sich dabei um einen Beitrag für den ABC's of Death 2-Wettbewerb, bei dem man Kurzfilme zum Thema Tod drehen musste. Einzige Vorgabe war der Buchstabe M, um den sich jeder Film drehen musste. (Letztes Jahr hat ja Lee Hardcastle mit 'T is for Toilet' gewonnen.)“

Vorher auf Nerdcore:
ABC of Death Horrorshort-Contest: M is for Masticate
T is for Toilet