Happy 90th, Radio!

 Youtube Direktradio

Das (deutsche) Radio wird heute 90 Jahre alt! Ich höre selbst ja nur noch Radio über Podcasts, habe mir aber ein billiges Radio für's Bad auf dem Flohmarkt gekauft, und wenn ich dann ab und zu in der Wanne liege, mag ich es recht gerne, auch mal zu völlig beknacktem Formatradio wegzupennen. Da es sich um einen deutschen Geburtstag handelt, halte ich es übrigens für sehr passend, das mit dem Song einer englischen Band und einem Clip voller französischer Radio-Werbungen einer niederländischen Firma zu feiern. In diesem Sinne: Herzlichen Glückwunsch und dance, dance, dance to the Radio!

"Achtung, Achtung! Hier ist die Sendestelle Berlin im Vox-Haus auf Welle 400 Meter. (..) Die Benutzung ist genehmigungspflichtig." – so preußisch-steif begann am 29. Oktober 1923 das Radio in Deutschland (Mitschnitt als WMA-Audiodatei). Aus dem Berliner Gebäude der Schallplattenfirma "Vox" in der Potsdamer Straße 4 (heute Nummer 10) strahlte per amplitudenmodulierter Mittelwelle ein aus U-Boot-Teilen gebauter Behelfssender ins Umland – betrieben vom Telegraphischen Technischen Reichsamt. Als Empfänger diente der "Detektor", eine simple, aus Spule, Kondensator und Diode bestehende Schaltung. Das Gerät kam ohne Strom aus, die Sendeenergie reichte zum Betrieb eines Kopfhörers.

90 Jahre Radio in Deutschland