Crowdfunded Dungeons and Dragons-Book

Gepostet vor 3 Jahren, 6 Monaten in #Games #Misc #BoardGames #Books

Share: Twitter Facebook Mail

Tom schreibt mir:„ Ich wollte Euch gerne auf unser neues Buchprojekt“ Drachenväter“ hinweisen. Wir machen ein dickes, opulentes Buch über die Geschichte des Rollenspiels, von D&D bis Ultima. Wir finden, dass der Einfluss dieser Spiele auf unsere Kultur total unterschätzt ist und nicht richtig gewürdigt wird. Vieles in der Nerdkultur, und auch die ganze Idee von virtuellen Welten, kommt ja letztlich aus D&D. Finanzieren werden wir das Ganze per Crowdfunding auf Startnext.“

Drachenväter: Das Buch über 40 Jahre Rollenspiel und die Folgen.

Millionen Menschen spielen "World of Warcraft", "Eve Online" oder "Farmville". Diese Abenteuer in virtuellen Welten gehen zurück auf "Dungeons & Dragons", das erste Rollenspiel. "Drachenväter" erzählt die Geschichte dieser Spiele von 1974 bis heute.

Das opulent bebilderte Buch soll im Frühjahr 2014 erscheinen. Autoren sind die Journalisten und Rollenspieler Konrad Lischka und Tom Hillenbrand.

Dazu hat mir Tom jede Menge Bilder geschickt, die habe ich grade auf Flickr in ein Set geladen, hier die Crowdfunding-Kampagne: Drachenväter. Die Geschichte des Rollenspiels.

William „Anarchist Cookbook“ Powell, R.I.P.

William Powell, Autor des berühmt-berüchtigten Anarchist Cookbook, ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Der Mann hatte das Buch ursprünglich…

Lazy Pose-Catalog for Illustrators

Illustratoren benutzen zur Zeichnung des menschlichen Körpers oft Bücher voller Figuren-Vorlagen in allen erdenklichen Posen. Standard ist zwar die bekannte…

The Ambivalent Internet: Mischief, Oddity, and Antagonism Online

Whitney Phillips' This Is Why We Can't Have Nice Things („this provocative book […] argues that trolling, widely condemned as…

Salman Rushdies The Golden House über Gamergate, Identity-Politics, die AltRight und Donald Trump

Salman Rushdies im September erscheinendes Buch The Golden House habe ich grade schonmal vorbestellt. Nicht nur, weil er darin so…

Old Fart Punks

Tim Hackemack fotografiert 77 alte Punks und hat daraus ein Buch mit ganz schlimmer Titel-Typo gemacht: Yesterday's Kids. 77 Personen…

Trumpian Library

Die AfD warnte gestern vor einem Buchhändler als Bundeskanzler: Der AfD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Emil Sänze “warnt” davor, dass Martin…

Georg Seeßlen über Donald Trump

Einen Auszug aus Georg Seeßlens neuem Buch Trump! POPulismus als Politik hatte ich bereits hier verlinkt, nun hat Telepolis ein…

Brutal London Papercraft-Architecture is a Book

Ich hatte schon ein paar mal über die brutalistische Papercraft-Architektur des polnischen Designstudios Zupagrafika gebloggt (London, Paris, Katowice), jetzt haben…

Fake Books on the Subway: Trump Edition

Scott Rogowsky reads Fake Books again. This one is especially lulzworthy because Trump is a well-documented Non-Reader. And „Cuckwork Orange“…

Stanislaw Lems 1961er Beschreibung eines eBook-Readers auf einem 2016er eBook-Reader

Wäre natürlich perfekt, wenn die e-Ink im Kindle mit Kristallen arbeiten würde (wie LED-Screens), aber ich nehm's auch so. Von…

8-BIT Sprite-Book

Stephan Günzel, Professor für Medientheorie an der Humboldt-Universität zu Berlin, hat mir seinen Bildband 8-Bit über Pixel, Sprites und die…