Girl Talk-Samples boost Record Sales

Eine Studie vom Patentrechtsanwalt Mike Schuster belegt, was wir hier schon seit immer wissen: Samples, Mashups und Remixe fördern den Absatz der gesampelten, gemashten und remixten Mucke. Die Studie von Herrn Schuster hat sich konkret mit Girl Talks 2010er Album All Day und den darin gesampelten 374 Songs auseinandergesetzt. Das Paper selbst ist etwas wirr – der Mann ist immerhin Anwalt – und voller statistischer Rechenschiebereien, die vor allem Faktoren wie Charterfolg der Songs herausrechnen, und Faktoren wie Sample-Länge bereinigen sollen. Konkrete Zahlen habe ich im Paper nicht wirklich gefunden, aber er kommt darin zu folgendem Schluss:

This study found that within the bounds of Girl Talk’s All Day, the unlicensed sampling actually benefitted sales of the sampled songs (to a 92.5% degree of statistical significance).

Assuming that this finding is reproducible and applies broadly to digital sampling, the present research raises several issues. Courts (or the legislature) must determine the effect of a benefit to the market for a sampled work in the fair use analysis, since the present analysis only looks to whether or not there is a detriment. Further, these results raise the possibility of developing empirical evidence to quantify how much such increases in sales are worth, which could be compared to any alleged harms in secondary markets (such as licensing the sampled songs). Optimally, the present research would open the door to these studies, which would lead to a quantitative analysis of what Market Effect digital sampling has (in contrast to the current qualitative/subjective arguments that are presently relied on).

Selbstverständlich haben solche Studien keinerlei Auswirkungen auf Urheberrechtspolitik in Deutschland, wo über sowas wie eine Fair Use-Regelung in der Politik allerhöchstens mal in den Unterausschüssen der Unterausschüsse nachgedacht wird, und das erst nach der Abstimmung über die Abstimmung über die Abstimmung. Wo kämen wir denn da hin, wenn dort auf den Bänken einer mal seinen fucking Job erledigen würde.

Torrentfreak: Getting Sampled by Girl Talk Boosts Sales, Research Finds
Studie: Fair Use, Girl Talk, and Digital Sampling: An Empirical Study of Music Sampling's Effect on the Market for Copyrighted Works

Vorher auf Nerdcore:
Neues Girl Talk-Album: All Day
Girl Talks „All Day“-Samples
Girl Talks „All Day“-Samples (2)