Banksys Sirens of the Lambs

 Youtube Direktquietsch

Banksys NYC-Arbeit vom Freitag, ein Schlachthof-Truck voller quietschender Stofftiere: „The Sirens of the Lambs. A slaughterhouse delivery truck touring the meatpacking district and then citywide for the next two weeks.“

 Youtube Direktbrooklyn

Derweil haben Jungs aus East New York, Brooklyn, ein Geschäftsmodell aus einem der Banksy-Pieces entwickelt: Ein Stück Pappe drüberlegen und 20 Dollar für Fotos verlangen. Finde ich tatsächlich ganz, ganz hervorragend – das ist so ziemlich das genaue Gegenteil von irgendwelchen Hausbesitzern, die Wände abflexen und den besprühten Beton an irgendwelche Galerie-Fuzzis verkaufen.

Außerdem latscht einer mit dem Schild aus dem allerersten Banksy-Piece durch die Stadt und fotografiert das Ding an allen möglichen Orten, hier der Instagram-Account: Sign of Banksy. Ich mag das sehr, wie diese Aktion von Banksy völlig außer Kontrolle gerät, während ihrer Entstehung gleichzeitig in alle möglichen Formen mutiert und dabei sowohl die Anwohner als auch die Gegend mit einbezieht.