WinWinWin: 2x2 Tickets für DJ Shadow-Livesets in München und Leipzig

Ich hab' vom Veranstalter 2x2 Tickets für die DJ Shadow-Gigs am Sonntag in Leipzig (Täubchenthal) und am Montag in München (Strom) zur Verfügung gestellt bekommen. Wir machen das jetzt kurz und schmerzlos, weil ich's (fast) verpeilt habe: First come, first serve. Die zwei, die als erstes „Hier, ich und meine Frau sind DJ Shadow!“ mit einer kontaktfähigen Mailadresse in die Comments posten, bekommen die Tickets. Haut rein!

Hier der Presseblurb:

Unter dem Motto „All Basses Covered“ erwarten wir DJ Shadow im Oktober zu DJ-Sets in Leipzig und München. Ist der einfluss- und erfolgreiche DJ und Producer ansonsten für seine glänzenden und aufwendigen Liveproduktionen bekannt, so ist der 40jährige US-Amerikaner diesesmal mit einem seiner raren, fast legendär zu nennenden DJ-sets zu erleben. Nicht nur Nachwuchs-Turntablisten können dem Meister auf die Finger sehen… Der gebürtige Kalifornier DJ Shadow alias Josh Davis, der aus dem Umfeld des Londoner Labels Mo Wax kommt, ist seit gut zwanzig Jahren einer der bekanntesten und erfolgreichsten DJs und Producer, die im weiten Feld des experimentelleren HipHop operieren, dabei auch Ambient und Funk, Rare Grooves und Jazz, Pop und Soul mitverarbeiten.

Bei einem grösseren Publikum bekannt geworden ist DJ Shadow mit seinem Debüt „Endtroducing“ aus dem Jahre 1996. Die Platte stellt einen Meilenstein in der Hip Hop-Szene dar und war das erste Album, das ausschließlich aus Samples zusammengestellt wurde. Weitere Werke wie „The Private Press“, „The Outsider“ sowie die Serie mit frühen Aufnahmen unter dem Titel „The 4-Track Era Collection“ festigten seinen Ruf als aussergewöhnlichen Producer.

Bekannt ist DJ Shadow auch für seine Liveperformances, einem audio-visuellen Gesamtkonzept, bei dem er seine Tracks an Turntables, Samplern und Effektgeräten live de- und re-konstruiert und das Ganze mit opulenten Visuals spektakulär umrahmt.