Niklas Roys non-electronic DIY-Cyborgs

Gepostet vor 3 Jahren, 10 Monaten in #Misc #Art #DIY

Share: Twitter Facebook Mail

Niklas schreibt mir:

[In Belgien] haben wir letzte Woche einen Workshop für das KIKK Festival geleitet. Deren diesjähriges Motto ist "Next Utopia" - und passend zum Thema dachten uns, dass es ganz cool wäre, wenn wir uns zu Cyborgs umbauen würden! Nachdem einige Technologien bei der Aufgabe ja vollkommen offensichtlich auf der Hand liegen (Smartphones, AR, Videobrillen), haben wir alles was nach Elektronik stinkt außen vor gelassen und zum Basteln nur Materialien aus dem Baumarkt und Ein-Euro Shops besorgt.

Herausgekommen sind ziemlich tolle mechanische Konstruktionen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Dir das Graffiti Exoskelett gefällt. Du findest es im unteren Drittel der Dokumentation We be Cyborgs!.

Gebaut ist es aus PVC Rohren aus dem Baumarkt, in denen man normalerweise Elektrokabel verlegt. Die Verbindungstechnik mit Heißluftfön und Kabelbindern ist von Theo Jansens Strandbiestern abgeguckt. Angebracht ist der Aufbau an den Alu-Rahmen eines alten Wanderrucksacks. Mit Schnurzügen und einer Fahrradbremse kann man in dreieinhalb Metern Höhe eine Sprühdose an einem Plottermechanismus fernsteuern. Das Ding ist also ideal zum Höhentaggen! Und damit die kleinen herunterfallenden Lackpartikel nicht ins Auge kommen, hat die Konstruktion noch eine transparente Plastikhalbschale als Gesichtsschutz bekommen.

Vorher auf Nerdcore:
Binär-Drummachine
Privacy-Robot
Playing Pong with Face-Recognition
Ping Pong-Countrys evil Controll-Room
Most Useless Perpetual Energy Wasting Machine in an Elevator
Cardboard Computer Components
Instant Art Machine

Digital Skin

Emilio Vavarella: The Digital Skin Series, 2016. „Archival inkjet prints on metallic paper. 18 elements. X:150; Y:115 cm, each.“ Von…

Salvador Dalís Moustache totally still a Moustache

Nachdem sie Savador Dalís Leiche wegen eines Vaterschaftsstreits ausbuddeln mussten, stellten man fest, dass der Schnurri vom Dalí noch 1a…

Frankenstein vs Ingmar Bergman: Persona and the Monster

Fascinating (and awesome and gory) Movie-Mashup from Filmscalpel: „In 1816, Mary Wollstonecraft Shelley began writing what was to become her…

Typewriter Machine-Guns

Éric Nado baut Maschinengewehre aus Schreibmaschinen. Die Teile verschießen allerdings keine Bleilettern, soweit ich das sehe.

Visual AI-Spaces Auto-Pilot

Ich habe schon ein paar mal über Mario Klingemanns Arbeiten hier gebloggt, derzeit jagt er Neural Networks durch Feedback-Loops und…

Sounds of the Nightmare Machine

Mark Korven (Soundtracks für Awakening the Zodiac, The Witch, Cube) über seine Nightmare Machibe: What happens when a horror movie…

Infinite Jest Hashpipe

Wie Mira Gonzalez mal eine Pfeife aus David Foster Wallace Infinite Jest bastelte. Und wahrscheinlich passt der Weezer-Song nirgends hervorragender,…

Beautiful set of rules for artful learning

Ganz wunderbare Regeln für Schüler und Lehrer von Sister Corita Kent aus ihrem 1992er Buch Learning by Heart: Teachings to…

GATS on Driftwood and Skateboards from the 60s

Love the new GATS-Exhibit at Spoke Art featuring his bold Characters and Faces on Driftwood and Skatedecks from the 60s.…

3D-Rendering accepted as ID-Photo

Herr Raphaël Fabre hat ein 3D-Rendering als Passfoto eingereicht und ist damit durchgekommen. An den Haaren hätten sie's eigentlich erkennen…

Freddie and Bruce and the Scream

So, the funny Actionfigureshenaniganstweetoh すえきち‏ @suekichiii bought Edvard Munchs Der Schrei and he's obviously having a good time.