Broken Fingaz Artshow in Berlin

Ich bin am Donnerstag auf der Eröffnung der ersten Solo-Show der Broken Fingaz, eine Streetart-Crew aus Israel und für mich einer der besten Stile, die Streetart in den letzten paar Jahren hervorgebracht hat. Ich liebe deren Strich und die Motive und diese Bissigkeit, die ihre Arbeiten durchziehen. Mag ich sehr, sowas.

Hier zum Beispiel ein paar Seiten aus ihrem Skizzenbuch und sowieso sollte man deren komplettes Blog durchklicken. Ich hab' die Jungs auf dem Schirm, seitdem ich vor drei dieses Graffiti-Stopmotion-Video von ihnen gepostet hatte (darunter ein paar ihrer Arbeiten):

 Vimeo Direktfingaz

Die Wand an der Urban Spree Gallery wird's auf der Ausstellung auch als A3-Stickerbogen geben und der gehört sowas von mir.

Die um 2001 an Haifas Küste gegründete und seitdem viel umhergezogene Street Art Gruppe the Broken Fingaz hat in den letzten Jahren auf den Straßen und Wänden zahlreicher Städte weltweit Ihre Kunst hinterlassen. Die Gruppe besteht aus vier Künstlern (Deso, Kip, Tant und Unga) welche im Kollektiv die Bildsprache der Broken Fingaz gestalten. Sie nutzen zahlreiche Referenzen aus den amerikanischen Pulp & Marvel Comics, B-Movies der 70er & 80er und dem italienischen Giallo Film Genre, Psychedelik, Pop Art, Collagen und Plakatkunst und komponieren mit diesen eine originelle und visuell atemberaubende Ikonographie.

Durch ihr Können im Zeichnen und Sprayen, dem ungeschlagenen Sinn für Komposition, dem Benutzen von Popfarben sowie Comic- und Pop – Bildern wurden sie im Gefolge von US Power Duo Faile (sie machen auch großartige Installationen) und dem britischen Pop Meister D*Face über die Zeit zu einer der angesehensten Street Art Gruppen. Die Gruppe hat selten an Ausstellungen teilgenommen. Bisher wurden sie lediglich in der berühmten Old Truman Brewery in London und der Inoperable Galerie in Wien gezeigt. Am 10. Oktober ist nun die Eröffnung Ihrer großartigen Ausstellung in Berlin. Die Ausstellung wird drei Teile haben: Ein bereits realisiertes 80m² großes Graffiti an einer repräsentativen Außenwand der Urban Spree Galerie. Das Berlin Sticker Pack ist eine Aufsehen erregende Kollektion von Graphiken, Stil: holocaulistic. Eine riesige, graphische Holz Installation und eine Serie von Siebdrucken werden Teil Zwei und Drei der Ausstellung bilden.

Ausstellung: The Broken Fingaz Crew präsentieren: the Bottleneck
Vernissage: 10.10.13 |19:00 | Freier Eintritt
Aftershow Party: Live Show von 3421 & Miss Red+ Guest & Djs | 23:00
Ausstellungsdauer: 10.10.13 – 01.11.13
Dienstag-Samstag: 12:00 – 18:00
Adresse: Urban Spree Galerie Revaler Str. 99 (Warschauer Str. x Revaler Str.) Berlin