Steve Albinis Letter to Nirvana, 20 Years after In Utero

Gepostet vor 3 Jahren, 9 Monaten in #Misc #Music #Album #Audio #Nirvana

Share: Twitter Facebook Mail

 Youtube Direktnirvana

Vor zwanzig Jahren erschien Nirvanas In Utero, das wahrscheinlich beste dritte Album aller Zeiten und der brillanteste Nachfolger zu Nevermind, den man sich vorstellen kann. Aus diesem Anlass ist eine Deluxe-Edition des Albums erschienen – leider ist die Vinyl-Edition im Vergleich zur CD eher spärlich ausgestattet, weshalb ich darauf verzichte (CDs kaufe ich nicht mehr) –, und die enthält eine Replika eines Brief von Produzent Steve Albini an die Band, den er im Vorfeld der Produktion geschrieben hatte. Der Brief ist ein unbeugbares No-Bullshit-Statement für die Kunst und superinteressant, selbst wenn man weder Gitarrenmucke noch Nirvana mag (und die Deluxe Edition enthält bislang unveröffentlichte Mixe von Albini, hier ein Vergleich der Abmischungen auf Youtube). Dankenswerterweise hat sich jemand erbarmt und das Ding gescannt, hier komplett auf Imgur.com, Letters of Note hat den Text transkribiert: I'll rap your head with a ratchet….

 Youtube Direktkurt

I think the very best thing you could do at this point is exactly what you are talking about doing: bang a record out in a couple of days, with high quality but minimal "production" and no interference from the front office bulletheads. If that is indeed what you want to do, I would love to be involved.

If, instead, you might find yourselves in the position of being temporarily indulged by the record company, only to have them yank the chain at some point (hassling you to rework songs/sequences/production, calling-in hired guns to "sweeten" your record, turning the whole thing over to some remix jockey, whatever...) then you're in for a bummer and I want no part of it.

I'm only interested in working on records that legitimately reflect the band's own perception of their music and existance. If you will commit yourselves to that as a tenet of the recording methodology, then I will bust my ass for you. I'll work circles around you. I'll rap your head with a ratchet...

Related:
Rolling Stone: Q&A: Dave Grohl on Kurt's Last Days and the Making of 'In Utero'

Read more: http://www.rollingstone.com/music/news/q-a-dave-grohl-on-kurts-last-days-and-the-making-of-in-utero-20130924#ixzz2g65vZ1ZL
Follow us: @rollingstone on Twitter | RollingStone on Facebook

Amazon-Partnerlinks:
In Utero (20th Anniversary Limited Super Deluxe Edition inkl. 3 CDs + DVD)
In Utero (20th Anniverssary Limited Deluxe Edition) [Vinyl LP]

LPsLPsLPs: Zuckergras und Regenbogen-Pop, dazu die Gummibärchen-Salatbeilage und ein bisschen Limo

Großartiger JingleJangle-AltFolk: Some Twist by Michael Nau Some Twist by Michael Nau „This albums sounds like the taste of sun…

Podcasts: Die Grenze des Sagbaren, Riot-Selfies, das Zeitalter des Zorns und der Summer of Love

Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen weggehört habe, unter anderem mit 'ner kurzen Kritik von Pankaj Mishras…

LPsLPsLPs: Beats, Souls and Rhymes

Ich kaufe mir ab und zu auch HipHop-Platten oder Jazz-artiges oder Soul, nur passiert das eher selten und deshalb stelle…

LPsLPsLPs: Rainbow Soundwaves along the Gravestones

Neu im Plattenschrank, so ungefähr Abteilung Schwarztragendes aber bisschen fluffig auch. Anspieltipps: Der The Void-Soundtrack, der Postpunk-Shoegoaze von See Through…

LPsLPsLPs: Die elektrischen Signale für das Brain-Zapping entstehen zwischen den Rillen und dem Tonabnehmer

„When Moiré decided to call his second album No Future, he wasn’t trying to make a political statement so much…

LPsLPsLPs: Flat Worms have Cigarettes after Sex

’Ne ganze Reihe neuer Alben (nicht nur) für die Zugfahrt nach Frankfurt morgen gekauft: Ganz oben auf der Liste natürlich…

Podcasts: Sid Vicious, Baudrillards Simulacra, das Wörterbuch der Unruhe und das Märchen vom unglaublichen Super-Kim aus Pjöngjang

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem ein Hörspiel um einen mutierenden…

Annotated Yankee Hotel Foxtrot

Neue Folge von Pitchforks Liner Notes über eins meiner wenigen Alt-Country-Lieblingsalben, natürlich Wilcos 2002er Album Yankee Hotel Foxtrot, das beinahe…

Deep Dreaming Grrrunge-Witches from Nashville

„Post-Pizza Rock“ und „Witchy Grunge“ auf dem neuen Album Deep Dream von Daddy Issues aus Nashville, inklusive einer Coverversion von…

Soulwax - Essential Mix 2017-05-20 (incl. 14 new Tracks)

Download hier, Tracklist von dort, da auf Mixcloud. Die erste Stunde besteht aus 14 neuen Soulwax-Tracks, der Rest ist eine…

Annotated Bright Lights

Neue Folge von Pitchforks Liner Notes über einen der Klassiker der Aughts (00er-Jahre): „New York City was in transition in…