Images from the Secret Stasi Archives

Gepostet vor 3 Jahren, 11 Monaten in #Misc #Politics #Books #DDR #Fashion #Retrotech #Spy #Weird

Share: Twitter Facebook Mail

Simon Menner hat einen Bildband seine Images from the Secret Stasi Archives veröffentlicht. Bild oben links aus der Serie „Disguises as Tourists“, rechts: „How to use Fake Beards“. The Verge hat ein Preview zum Fashion-Teil des Buchs und zeitgleich macht diese Bilderserie von Egor Egorov aus dem Stasi-Museum die Runde.

Für den Geheimdienst der DDR arbeiteten fast 300 000 Menschen, pro Einwohner also weit mehr als etwa für die CIA oder den sowjetischen KGB. Knapp 50 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer hat Simon Menner (* 1978 in Emmendingen) in den Archiven der Staatssicherheit spektakuläre Aufnahmen gefunden, die die Arbeit der Überwachung dokumentieren.

Ehemals geheime, hochoffizielle Fotografien zeigen Beamte und Angestellte, wie sie sich professionell verkleiden, falsche Bärte ankleben oder per Handzeichen verständigen. Ihr Anblick wirkt heute nahezu lächerlich, wenngleich dem Betrachter das Lachen im Hals stecken bleibt. Die Publikation darf als visuelle Aufarbeitung der deutschen Vergangenheit und aktueller Fragen der Überwachung gelten und ist dabei äußerst amüsant. Dass dem Künstler die Türen der Gegenseite, etwa des britischen Secret Service oder des deutschen Bundesnachrichtendienstes, verschlossen blieben, verleiht dem Thema Brisanz und eine absurde Note.

Amazon-Partnerlink: Simon Menner. Top Secret Bilder aus den Archiven der Staatssicherheit

Beyond Cyberpunk Hypercard-Archive

HyperCard war eine frühe Version (vor HTML) der Hypertext-Programmierung auf dem Mac. Die Software war damals relativ weit verbreitet, wurde…

10 PRINT CHR$ (205.5 + RND (1)); on a Commodore Pet

10 PRINT CHR$ (205.5 + RND (1)); 20 GOTO 10 ist sowas wie ein Miniatur-Programm in Basic für Generative Graphics,…

Animated Science-Book-Covers

Neue animierte Fachliteratur-GIFs von Henning Lederer, auf seiner Website als GIFs, ich hab' die mal freigestellt und runtergerechnet:

Forensic Science: Getting assfucked by a horse is as bad as Anal Fisting

Neue Studie im Journal of Forensic and Legal Medicine: Similar mechanisms of traumatic rectal injuries in patients who had anal…

Digital Skin

Emilio Vavarella: The Digital Skin Series, 2016. „Archival inkjet prints on metallic paper. 18 elements. X:150; Y:115 cm, each.“ Von…

Fuck You-Nadelstreifenanzug

Nadelstreifen für classy fucks to give, für viel zu teuer Geld von David August, die Boxer-Story zum Fuck-You-Anzug bei Complex:…

Salvador Dalís Moustache totally still a Moustache

Nachdem sie Savador Dalís Leiche wegen eines Vaterschaftsstreits ausbuddeln mussten, stellten man fest, dass der Schnurri vom Dalí noch 1a…

The Philosophy of the Weird and the Eerie

Right now I'm reading more books at once than should be healthy for me. Two of them are Mark Fishers…

Gottesanbeterinnen fressen Kolibri-Gehirn aus Kolibri-Augenhölen

Gottesanbeterinnen sind tolle Insekten mit ihrem weirden Kopf und den seltsamen Armen und auch wenn The Deadly Mantis von 1957…

Glue Peeling ASMR Directors Cut

„Directors Cut“ (whatever that means for a YT-Clip) of SuperDeluxe' Glue Peeling ASMR. You asked, we listened. Here's a recut…

The Simple Joys of the Dull Men’s Club

Es gibt tatsächlich eine UK Roundabout Appreciation Society und der Vorstand der Kreisverkehr-Fetischisten hat den offiziellen Titel Lord of the…