Fake-Test for Cat Poo-Coffee Kopi Luwak

Gepostet vor 3 Jahren, 7 Monaten in #Misc #Science #Chemistry #Coffee #Food #Luxury

Share: Twitter Facebook Mail

Ich hab' selbst noch keinen Kopi Luwak-Kaffee getrunken, aber ein Bekannter hat mir mal erzählt, dass der tatsächlich ganz hervorragend sein soll. Kein Wunder, der Kaffee kommt aus von Katzen vorverdauten Bohnen sprich Katzenscheiße, ein Pfund kostet 600 Dollar und die Tasse, die mein Buddy damals trank, soll 20 Euro gekostet haben. Wie auch immer, ein paar Biochemiker haben jetzt einen Test entwickelt, mit dem man echten Katzenscheiße-Kaffee von unechtem Katzenscheiße-Kaffee unterscheiden kann, denn um Katzenscheiße-Kaffee hat sich ein kompletter Luxus-Katzenscheiße-Kaffee-Markt gebildet.

Ich mag das Wort Katzenscheiße-Kaffee sehr viel lieber als Kopi Luwak, aber wahrscheinlich würde niemand Katzenscheiße-Kaffee trinken, wenn da Katzenscheiße-Kaffee draufstehen würde, also schreiben sie Kopi Luwak drauf. Würde ich auch machen als Katzenscheiße-Kaffeebohnen-Bauer. Wie auch immer, Snip:

Fans of civet coffee, like Putri, say it's smoother and less bitter than a regular cup of joe. But her team's testing found that predigestion of the beans in the civet's gut didn't significantly alter the compounds that contribute to coffee's bitterness, like quinic acid, caffeine and caffeic acid. What the predigestion did change was the citric acid levels present in the ground-up beans. The gastric juices and enzymes in the civet's gut boosted citrus acid levels twofold, Putri says.

By measuring the citric acid concentration, together with that of malic acid and the ratio of two other compounds (pyroglutamic acid and inositol for all your flavor buffs), the team could successfully separate the real McCoy coffee from the fakes. It reported its findings in the Journal of Agricultural and Food Chemistry.

So could a boost in citrus acid be the secret behind Kopi Luwak's appeal? Perhaps, says coffee buyer Mark Overly, who runs Kaladi Coffee Roasters in Denver and blogs at The Coffee Heretic. "Citric acid is highly prized in coffee," Overly says. "It has a nice lemony quality. It brightens a cup of coffee and makes it more lively — much like with a good glass of orange juice."

Now A Test Can Tell If Your Pricey Cup Of Cat Poop Coffee Is Fake (via Boing Boing)

Things full of beans that shouldn't be full of beans

Things full of beans that shouldn't be full of beans (Imgur-Rip from this FB-Page). (Not sure about the official looking…

Der postfaktische Reichs-Burger

I find this far funnier than I should. (via Ronny) Der postfaktische Burger-Schreck Der Reichs-Burger……0,00 Der 100%-ige Ablehn-Burger Durch entsprechend…

Nokia 3310 Putin-Edition

Die Designer der Luxus-Handys für russische Oligarchen haben sich dem neuen Nokia 3310 Tribute-Phone angenommen und eine $1700 Dollar teure…

Erdnussbutter Vinyl-Toy mit Mini-Erdnussbutter-Glas im Kopf

Hervorragendes Erdnussbutter-Toy von SketOne. Ich bin schon lange ein großer Freund seiner Foodie-Toys, hier sein baugleiches Nutella-Toy und da seine…

Lego-Burgers

„Brick Burger is not associated, affiliated, endorsed, or sponsored by The Lego Group.“

Vlad The Impaler discovers Marshmellows

I find this far funnier than I should.

Schweizer Supermarktkette verkauft Wurm-Burger und Insekten-Hackfleisch

Eine schweizer Supermarktkette (die's auch hierzulande recht häufig gibt anscheinend nichts mit der deutschen Kette gleichen Namens zu tun hat)…

Science: You can't get stoned in Space

Look, this site is nothing I would trust, but the paper is real as are the quotes. So, if you…

When life gives you lemons make Cthulhu

„Iä! Iä! Cthulhu fhtagn!“ (Altes Sprichwort aus Innsmouth, grob übersetzt: „Boah wie sauer ey!“) (via Daniel)

Jim Delligatti, Inventor of the Big Mac, R.I.P.

Michael „Jim“ Delligatti ist im Alter von stolzen 98 Jahren gestorben. Der Mann hat vor 50 Jahren le Big Mac…

Ramen-Badesalz

Vor ein paar Jahren habe ich mal Thaisuppengekröse in mein Badewasser geschüttet und mich reingesetzt. Das kann ich mir in…