The Birth of Bleep and modern Censorship

Gepostet vor 3 Jahren, 9 Monaten in #Misc #Censorship #Comedy

Share: Twitter Facebook Mail

The Verge hat ein großartiges Feature über die Geburt der Zensur im Entertainment und die Rolle von Standup-Comedy dabei. Ich beschäftige mich tatsächlich seit ein paar Tagen mit Comedy aus den 60ern und 70ern, hab' mir Richard Pryors Live and Smoking, Live at the Sunset Strip und die Lenny Bruce-Doku Without Tears angesehen. Die Wurzeln eben von Louis CK und George Carlin, falls da wer Tipps hat, immer her damit. Der Artikel ist zumindest für mich ein absolutes Must Read.

Society’s relationship with the dark side of its own nature is complex and contentious; it’s a struggle that is always clearly visible in our comedy. Stand-up comedy in particular is intimately concerned with “crossing the line” in order to confront us with the truth about ourselves. Lenny Bruce might be the best practitioner of this kind of stand-up; he was like a firehose for the collective id, like the role played today by Kanye West, Lewis Black, or Lady Gaga. Bruce’s personal life was very troubled, but it was also his consummate skill in shocking the establishment that led him to be repeatedly harassed, arrested, and jailed.

Curses! The birth of the bleep and modern American censorship

140 Minutes of Sheldon talking to Craig Ferguson

Der YT-Channel The Stories of Bob postet seit zwei Wochen jede Menge Supercuts der Interviews aus Craig Fergusons LateLateNight. Die…

AfD ist humorbefreit

Nettes Detail aus dem Facebook-Faktor-Special der SZ, offenbar ist die AfD tatsächlich nahezu komplett humorbefreit. Fast noch lustiger finde ich…

Trump-Interview about Truth minus Lies

Das Time-Mag hatte die Woche ein bemerkenswertes Interview mit Trump über die Wahrheit und seine Lügen am Start. Eigentlich war…

Leslie Jones is Donald Trump

Vor ein paar Tagen meinte ich in den RechtsLinks anlässlich Trumps Verstimmung wegen SaturdayNightLives Portrait seines Presse-Sprechers durch eine Frau…

How Louis CK tells a Joke

Neuer Clip von Evan „Nerdwriter“ Puschak (Patreon) über Sprache und Rythmus von Louis CK.

Die Arbeit der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften 1991

„Der Arbeitsalltag der Zensoren ist vielseitig. Acht Stunden lang Pornographisches in Bild und Ton, gewalttätige Videos, erotische Lektüre. Durch das…

Podcasts: Preußlers Kleine Hexe und der Triggerknüppel, die Stärken der Introvertierten und schöne, neue Verschwörungswelten

Mit am erstaunlichsten fand ich nach der Wahl von Trump die Reaktionen bei Teilen der Linken auf die Kritik an…

Serdar Somuncu wird Kanzlerkandidat von Die Partei

Von Die Partei auf Facebook: „Serdar Somuncu wird am Montag, 5.12.2016, um 20 Uhr im Kölner Kino Cinenova seine Kanzlerkandidatur…

█ Blackout █ Generative Censorship-Poetry

█ Blackout █ ist Liza Dalys Beitrag zum NaNoGenMo 2016 (National Novel Generation Month, das AlgoPoetry-Äquivalent zum NaNoWriMo), ein Algorithmus…

South Park: Language and Censorship

Falls in diesem Leben nochmal dazu komme, schreibe ich mal den Artikel, der mir seit einem Jahr im Kopf rumschwebt…

Buster Keaton does The Twilight Zone: Once upon a Time

TIL: Es gibt eine Twilight Zone-Folge mit Buster Keaton. Ich habe von der alten Original-Serie bislang nur die erste Staffel…