Jeff Frosts Modern Ruins: A Gigahyperlapsemegapearl

Gepostet vor 3 Jahren, 8 Monaten in #Design #Shortfilms #Timelapse

Share: Twitter Facebook Mail

Ich hab' neulich auf meinen Twitters Timelapse-Videos als das Äquivalent zu Waschmittelwerbung bezeichnet. Ich halte diese Metapher nach wie vor für äußerst zutreffend und zwar aus folgendem Grund: Waschmittelwerbung hat in der Vergangenheit zu einem Superlativ-Wettbewerb der Namensgebung für scheinbare Produktinnovationen gesorgt. Ariel, Ariel Ultra, Ariel Gigaultra, Superarial Gigaultramegapearls… you get the idea. Dieses Phänomen gibt's auch bei Timelapse-Videos, die nennen sich seit neuestem regelmäßig Hyperlapse und morgen wahrscheinlich Gigalapse.

Die Macher (und die Autoren gewisser Blogs) wollen damit die grandiose Banalität dieses Formats vertuschen, das in seiner weitverbreitetsten Form immer und immer wieder seit 10 Jahren dieselben fucking Urbanen Stadtportraits und/oder Naturlandschaften zeigt, die Koyaanisqatsi schon vor mehr als dreißig Jahren zu Ende erzählt hat. Das sind Tech-Demos, inhaltsleere Scheiße mit einem linguistischen Marketing-Trick versehen: Der Giga-Präfix, das Internet-Äquivalent zur Waschmittelwerbung.

Having said that – watch this, it's awesome: Jeff Frosts Modern Ruins ist der beste Timelapse-Clip, den ich seit langer, langer, langer Zeit jemals gesehen habe – mir fällt tatsächlich kein besserer ein. Das Teil ist der erste Teil eines Kurzfilms, für den er grade Finanzierung auf Kickstarter sucht. (Der Text dort klingt sehr prätentiös, das macht aber nix, das Ergebnis gibt's anscheinend durchaus her.)

As with all my films, every event depicted in Modern Ruin happened in naked reality, from the riots, to the optical-illusion paintings. In the same way that you, life itself and even the laws of the universe are deeply paradoxical, so too are the realities pieced together to form this non-reality.

The first half of this film, Modern Ruin: Black Hole is being released in conjunction with this Kickstarter campaign. To date, nearly 150,000 photographs have been shot for this film with far more required to bring it to completion.

Modern Ruin: White Hole (via Creators Project)

Voyage into RGB-Space

Lovely animation-short by Rocco Pezzella, great use of color: „An astronaut travels through a black hole reaches an unknown planet.…

Peter Burrs Descent: A Noise-Triumph of Death

Großartige experimentelle Animation von Peter Burr (vorher auf NC: Debate, glitched und T̲̘̜͎͇̲̪͐ͧͭ̎̃̓ḧ̵́̊e̩̲̞̼̹̜̠̎ M̞̖͈̮̻ͦ̔̉̀̔͋̀͡e̎͒s̙̠̅̿̅ͯ̃ͭ̅s̖̻̥͖̱), die als Executable File (.exe) auf'm…

Every New York Times Frontpage-Timelapse

Alle New York Times-Titelseiten seit 1852 in einer Timelapse von Josh Begley. Fotografien kommen so ab 0:20 ins Spiel, regelmäßig…

Reverse Splatterfest

Hübsches Splatterfest mit jeder Menge Chaos in Rückwärts. Ist ein Musikvideo für die russische Band Leningrad, den Sound sollte man…

Stopmotion Pre-Loaders

Schöne Stopmotion-Spielerei von Raphael Vangelis mit gestopmotionten Pre-Loader-Animationen inklusive Apples Gay-Ball-Of-Death: This short film is my animated autobiography. I spend…

Follow Me

The sad life of a Viral Video Content Creator: A stay-at-home dad and self-proclaimed "internet celebrity" ignores an obvious addiction…

Ex-Loud Places

Schöne Kurz-Doku von Mathy Tremewan und Fran Broadhurst über drei schon lange geschlossene Clubs: Das Le Rose Bonbon in Paris…

Ten Meter Tower

Großartige Kurzfilm-Doku/Angst-Studie von Axel Danielson & Maximilien Van Aertryck über Leute, die auf 'nem Zehn-Meter-Brett stehen. Ich habe zwar keine…

Super Science Friends Episode 2: Electric Boogaloo – Tesla vs. Edison

Die zweite Folge der Super Science Friends (Patreon) ist da! Im Web-Cartoon vom kanadischen Animator Brett Jubinville prügelt sich eine…

Election Night

Von Ryan Scafuro: „A crowd gathers until the early morning at a boozy London pub to watch the US presidential…

Color of Reality

Ihr kennt wahrscheinlich die Living Paintings von Alexa Meade, die letztes Jahr ständig rumgingen. Die Dame hat sich nun mit…