{ths}: Mr. Trash is an eBook now

Thomas Schostock hat sein Buch {ths}: Mr. Trash als digitale Version auf seine Website gestellt und mir netterweise ein Exemplar geschickt. Das Teil gibt's dort für grade mal 7 Dollar, was für 240 Seiten vollen Cut-Up-Typo, wie man sie sonst nur von David Carson kennt, ein mehr als fairer Deal ist. Ich hab ein paar Seiten aus dem PDF für ein Preview als JPGs gerendert, Thomas wird's mir bestimmt nachsehen:

Thomas schreibt mir: „Ich hatte {ths}: Mr. Trash vor Jahren als Print version angeboten, jedoch Probleme mit dem Verlag und dem on demand print und den ganzen andren schrägen Heinis der Publisher Welt, so das es nur eine sehr limitierte Auflage des Buches gab. Jetzt, Jahre später ist es Zeit für eine digitale Version, denke ich.“

{ths}: Mr. Trash repro­duces the extrav­a­gant work of Thomas Schos­tok aka {ths}. Raw, dirty, irrev­er­ent, uncen­sored, {ths}: Mr. Trash spares no cliche, no absur­dity in bring­ing you what the book’s pub­lisher once called “world’s strangest ejac­u­la­tion of graphic design”. Not bound to the field of graphic design, the book rep­re­sents the last 10 years of his work, blur­ring art and graphic design. Graphic design, typog­ra­phy, paint­ings, col­lage, Glue­books – all his work in one book. {ths}: Mr. Trashh is an inde­pen­dent book, with­out the help of a pub­lisher and with­out censorship.

Finally, the orig­i­nal printed ver­sion of {ths}: Mr. Trash is avail­able as an extended eBook with addi­tional content. Print is long dead, hail to the King, Baby.

{ths}: Mr. Trash – Digital Edition PDF-eBook (Danke Thomas!)