Project Steampunk-Dickhead: Neural Network grown from Foreskin-Cells

Gepostet vor 4 Jahren, 12 Tagen in #Design #Science #Art #Biotech #Neuroscience

Share: Twitter Facebook Mail

Guy Ben-Ary und Dr. Kirsten Hudson haben für ihr In-Potentia-Projekt aus Zellen einer Vorhaut zunächst Stammzellen generiert und die per Bio-Engineering in Gehirnzellen verwandelt. Die haben dann ein „lebendes“ neuronales Netzwerk gebildet: Ein Gehirn aus einem Penis. Ein Pimmelkopf, sozusagen. Und der lebt in einem Steampunk-Dingsbums. Ich halte das Ding hier für ein bisschen bullshitty und das Steampunk-Teil für ein sinnloses Gimmick, so ein wahlloses „Wir schmeißen mal das hippe Steampunk und das hippe Bio-Engineering zusammen und packen noch Pimmel mit rein, höhö“. Aber egal, einen Pimmelkopf muss ich mir dann doch hier reinkleben, und sei es nur zur Dokumentation egalerer Science-Art.

In potēntia by Guy Ben-Ary and Kirsten Hudson, is a liminal, boundary creature of animate and inanimate matter that visually problematises the shifting cultural, ethical and political forces that govern and determine understandings of life, death and personhood.

Informed by the aesthetics of steam punk, retro-futurism and eighteenth century scientific paraphernalia, in potēntia is a speculative techno-scientific experiment that uses a stem cell reprogramming technique called induced pluripotent stem cell technology (iPS) to reverse engineer foreskin cells purchased from an online catalogue into embryonic (like) stem cells, which Ben-Ary and Hudson then transform into neurons. What results is a real functioning neural network or “biological brain” encased within a purpose built sculptural incubator, containing a DIY bio-reactor (or life-support system) as well as a custom-made electrophysiological recording setup that converts neural activity into an unsettling soundscape.

In-Potentia (via AnimalNY)

Interview auf WMMNA: In-Potentia, from foreskin cells to 'biological brain'

Deep Dreaming an Art Archive

Tolle Installation des türkischen Künstlers Refik Anadol, der eine künstliche Intelligenz und ihr Machine Learning auf das Archiv des SALT…

Lou Reeds „Walk On The Wild Side“ is transphobic

I'll leave this here without comment (yet): Is Walk on the Wild Side transphobic? Student group issues apology after playing…

Smoke more Dope!

Kleine Dosen von Tetrahydrocannabinol aka THC aka der psychoaktive Anteil von Cannabis kehren anscheinend bei älteren Mäuse-Hirnen den Alterungsprozess um…

Neural Network dreams your Dreams

Wissenschaftler können bereits seit Jahren Bilder aus Gehirnscans extrahieren, also: Tatsächlich ein Abbild davon schaffen, was wir sehen. Die Resultate…

Neural Network dreams of riding a Train

Tolle Arbeit von Damien Henry: Ein Neural Network, ein sogenannter „prediction algorithm“, der Frames eines Videos „errät“, ausgehend vom jeweils…

Burning Banks

Alex Shaeffer malt seit Occupy Wallstreet gerne brennende Banken. Die Motive sind großartig, die Pinsel-Technik wackelt noch manchmal, aber okay.…

Bass Box Bounce Machine

Schöne neue Spielerei von Dmitry Morozov, 'ne Installation aus Kupferrohren, in denen Kugeln rumrollen und auf 'nen Subwoofer rumdotzen. Sowas…

Eat more Psillos!

Vor zwei Jahren hatte man festgestellt, dass Psillos (Magic Mushrooms) dieselben Hirnregionen aktiviert, die auch für Träume zuständig sind, und…

Predictive Policing for Banksters

Schönes Ding von Sam Lavigne, Predictive Policing für Wirtschaftskriminalität im Finanzsektor, 'ne Robocop-App für Bankster. White Collar Crime Risk Zones…

Higher State of Consciousness found

Wissenschaftler haben zum ersten mal einen höheren Bewusstseinszustand nachgewiesen. Dazu haben sie alte Psychedelica-Studien reevaluiert und die sogenannte Neural Signal…

DIY-Action-Figures on Hustler-Magazines

Tolle neue Custom-Toy-Serie von Sucklord aus Brooklyn, Actionfiguren auf Hustlers, Playboys und whatnot: „SUCPANELZ: Sex and Drugs – Found Action…