Bankster whining about their Millions

Gepostet vor 4 Jahren, 25 Tagen in #Misc #Economy #Money #Work

Share: Twitter Facebook Mail

Auf der unglaublichen Website eFinancial Careers erklären Bankster, warum sie mit ihren Millionengehältern nicht zurecht kommen. Tipp von dort: Monogamie und Freunde außerhalb der Branche, die läppische 25000 englische Pfund verdienen. Um dem wiederum ein bisschen Perspektive zu geben: Der durchschnittliche Banker bei den Verbrechern von Goldman Sachs hat letztes Jahr 676.000 Dollar verdient.

The best antidote to over-spending is to retain a single partner for life, said Cooper: it helps put things in context. Alternatively, try cultivating friendships outside of banking. “I always had a lot of hobbies which brought me into contact with people from different walks of life,” said Shapiro. “I always knew people who earned £25k-30k a year.”

When a million isn’t enough: why top bankers are struggling to get by

Japan has a Ninja Shortage

Japan gehen die Ninjas aus: Japan is suffering from a ninja shortage amid huge demand from foreign tourists. Japan's legendary…

Burning Banks

Alex Shaeffer malt seit Occupy Wallstreet gerne brennende Banken. Die Motive sind großartig, die Pinsel-Technik wackelt noch manchmal, aber okay.…

Predictive Policing for Banksters

Schönes Ding von Sam Lavigne, Predictive Policing für Wirtschaftskriminalität im Finanzsektor, 'ne Robocop-App für Bankster. White Collar Crime Risk Zones…

Bronze Girl stares down Wall Street Bull

Eigentlich toll: Vor dem Stier an der Wall Street steht heute zum Weltfrauentag die Bronzestatue eines „Fearless Girl“, dass sich…

Typo-Portrait of Trump made from sexist and bigoted statements painted on white washed Dollars

Nice one from Conor Collins: „My portrait of @realDonaldTrump made with his sexist, ignorant and bigoted statements, painted onto a…

Don't work for Assholes, don't work with Assholes

Toller Typo-Print aus Erik Spiekermanns Letterpress-Studio p98a, gibt's hier im Shop. Nicht billig, aber geil. (Bild oben via Bunker Creative.)…

RechtsLinks 11.2.2017: Jonathan Haidt: The Left and Right of Capitalism, Gamergate, die Schlacht der Narrative und warum es für einen Generalstreik gegen Trump noch zu früh ist

In den USA werden die Rufe nach einem Generalstreik als Protest gegen Trump lauter und man plant bereits für den…

Trump Twitter Trading-Bot

Vor ein paar Tagen ging bereits eine Story über die Bloomberg-Terminals (schweineteure Echtzeit-Terminals für den Aktienhandel) rum, in die man…

Rare Pepes on the Blockchain

Es gibt jetzt ein Rare Pepe Dictionary, das die Viecher in die Blockchain schreibt und so ihre Seltenheit gewährleistet. Meme-Economy…

Links 14.12.2016: The Cult of Kek, the political Corruption of Nostalgia and a history of the first African American White House

Ich habe erst einen kleinen Teil von Ta-Nehisi Coates' Essay über Obama gelesen, ist aber wohl der Must Read der…

Amazon works on killing billions of Jobs because Duh.

Welcome to Amazon Go der Zukunft von alleine hierzulande über einer Million Jobs im Einzelhandel, ersetzt durch automatisierte Distribution, Konsum-Überwachung…