The Rise of the Glassholes

Gepostet vor 4 Jahren, 3 Monaten in #Misc #Tech #GoogleGlasses #Language

Share: Twitter Facebook Mail

The Atlantic Wire über die Wortschöpfung Glasshole für „Arschlöcher mit Google Glass“. Im Mittelteil erklärt der Artikel dann noch überflüssigerweise (irgendwie muss man ja seine paartausend Worte zusammenkriegen) Etymologie des Wortes „Arschloch“, bevor er am Ende nochmal wirklich interessant wird: Es gibt bereits eine Wortschöpfung für Leute, die grade halb mit ihrem Screen auf der Brille beschäftigt sind und halb in der Welt agieren: „glassed out“.

Das erinnert mich an zwei Dinge: 1.) Die Frühphase der Handys, als Mobiltelefone populär und erschwinglich wurden. Damals galt man als arrogantes Arschloch (qed), wenn man ein paar mal zu oft in der Öffentlichkeit mit dem Handy rummachte. Heute sind's eben die Glassholes. 2.) „Glassed out“ erinnert mich an die Beschreibung der kurzen Online-Phasen in Cory Doctorows „Down and Out in the Magic Kingdom“, wenn die Figuren dort kurz mit ihren Cyber-Kontaktlinsen online gehen. Passt, alles.

After first appearing in TechCrunch in January, it was selected as the Urban Dictionary word of the day in March. Then, just the other day Business Insider sanctioned it as the "new word to describe inconsiderate Google Glass users." Or, in the words of Bruce Schneier the legendary computer security expert: "We're seeing the birth of a new epithet, 'glasshole.'" […]

people just zone out while wearing glass. There's even a name for it […] "People in the Valley have coined a term for the weird, half-conscious expression that Google Glass wearers get on their faces when they are concentrating on doing things with the tiny little screen inside their glasses," she writes. "They call it glassed out," she continues.

The Rise of the Term 'Glasshole,' Explained by Linguists

Text-Messaging Acronyms before Text-Messaging Acronyms

TMWYHOT will be my favorite prehistoric Chat-Acronym for the next few Aeons. Also: I ❤️ McSweeneys: TMB4TM (TEXT MESSAGES BEFORE…

Podcast: Von Palindromen, Reverse Speech und Teufelsbotschaften

Schöner Podcast vom Deutschlandfunk über Palindrome, satanische Botschaften und das Rückwärtsreden. Ich kann übrigens mit links flüssig spiegelverkehrt schreiben und…

VERSALSATZ-ẞ IST SEIT HEUTE OFFIZIELLER GROẞBUCHSTABE YAY!

Der Rat für Rechtschreibung hat das neue Regelwerk veröffentlicht und nun ist es amtlich: Das große ẞ ist seit heute…

Gun-Emoji Pairings 🔫😶

Interesting analysis of the Gun-Emoji-Pairings: „What does the Gun shoot at?“ and „Who pulls the Trigger?“

The Power of Language

„In this reel, we explore the incredible power of language—written, spoken and performed. First, meet the creator of Game of…

Anthony Burgess lost Dictionary of Slang discovered

Die International Anthony Burgess Foundation in Manchester hat neulich das verlorene Slang-Wörterbuch von Anthony Burgess im Keller gefunden („at the…

Neural Network Genesis Alpha

Douglas Summers hat das erste Buch Genesis der Bibel mit Neural Network Voodoo in Worte übersetzt, die allesamt mit dem…

Podcasts: Sid Vicious, Baudrillards Simulacra, das Wörterbuch der Unruhe und das Märchen vom unglaublichen Super-Kim aus Pjöngjang

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem ein Hörspiel um einen mutierenden…

Urban Dictionary Anagrams, ranked

Sean Carney hat die Anagramme aus dem Urban Dictionary ermittelt und mit einem Algorithmus sortiert: How to Find Anagrams on…

Social Media based Substance Use Detection

Shit, they got me. (I think they follow me on Twitter, too. Damn. [Not really.]) Table 6 is hilarious: In…

15000yrs old ultraconserved Words from the Stone-Age found in present Languages

[update] Der verlinkte Artikel ist vier Jahre (hatte ich nicht gesehen), hier eine ausführliche Kritik im Languagelog: „The authors intend…