Fake-iPods von Abmahn-Freunden für den Bundestag

Gepostet vor 4 Jahren, 1 Monat in #Misc #Politics #Copyright #iPod #Music-Industry

Share: Twitter Facebook Mail

Ein paar Abmahn-Tollfinder haben dem kompletten Bundestag einen Fake-iPod geschickt, offenbar aus Protest gegen das abgenickte (und zahnlose) Anti-Abmahngesetz. Im Brief erklären sie wohl, dass die Bundesregierung hiermit „Diebstahl von Musik“ legalisiert hätte. Auch hübsch: Für rigideres Urheberrecht protestieren – mit Fake-iPods aus China. Wer die Ironie findet, darf sie behalten.

Ich finde zu „Don't fuck with Music“ leider keine weiteren Infos, die Facebook-Seite (www.facebook.com/dontfuckwithmusic) existiert nicht und von dem Brief gibt's leider nur dieses eine Bild, den hätte ich für mein eigenes Amusemang gerne mal gelesen. Unter der Adresse finde ich einen Plattenladen und ein Label, dürfte irgendwo aus dem Umfeld kommen.

Unter dem Motto “Don’t fuck with music” hat eine “Initiative zum Schutz der Musik” mit dem Absender einer “Community Promotion&Publishing e.K.” anscheinend alle Bundestagsabgeordnete mit einem iPod-Nachbau und einem Brandbrief beschenkt. Die Initiatoren sind offensichtlich auf die Kommunikationsstrategie der Regierungskoalition reingefallen, dass mit dem letzte Woche in erster Lesung beschlossenen Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken die Abmahnindustrie erfolgreich eingedämmt wird.

Bizarres Astroturfing: Abmahn-Freunde beschenken Bundestagsabgeordnete mit iPod-Nachbau

[update] Von Dontfuckwithmusic.de:

Unsere Existenz als freischaffende Musikerinnen und Musiker hängt von einem starken Urheberrecht und seiner verlässlichen Durchsetzbarkeit ab. Nur so können wir auch in Zukunft für die Musik und von der Musik leben.

Filesharing und die illegale Verbreitung von Musik schadet der Musik und uns – egal, ob sie von Verbrauchern oder von professionellen Diensten erfolgen. Musik braucht Schutz!

Unterdessen haben wir die Dontfuckwithmusic-Adresse auf Facebook gehijackt, leider mag FB das Fuck im Namen nicht, weshalb die Original-URL auf den Briefen nicht machbar ist. Mal sehen, was daraus wird…

Podcasts: Preußlers Kleine Hexe und der Triggerknüppel, die Stärken der Introvertierten und schöne, neue Verschwörungswelten

Mit am erstaunlichsten fand ich nach der Wahl von Trump die Reaktionen bei Teilen der Linken auf die Kritik an…

Landgericht Hamburg illegalisiert Links

LOL Hamburg Du Otto: LG Hamburg verschärft Linkhaftung: „In seinem nunmehr vorliegenden, sehr ausführlich begründeten Beschluss (Az. 310 O 402/16)…

Youtube einigt sich mit GEMA

Youtube hat sich mit der GEMA geeinigt, die automatischen Geosperren von Musikvideos soll ab nun der Vergangenheit angehören. Sperrtafeln R.I.P.…

TED-Talk about Remix made from remixing 15 TED talks about Remix

Von U_____P: „A TED talk assembled by remixing and appropriating 15 TED talks about remixing and appropriating.“

Spotify kauft (sehr möglicherweise) Soundcloud (UPDATE: Nope.)

[update 9.12.2016] Nope: „Spotify has given up on its latest effort to buy SoundCloud following months of talks between the…

MP3-Market in Santiago de Chile

Netter Schnappschuss auf FB von ’nem chilenischen MP3-Markt in Santiago, wo sie Mucke auf USB-Sticks verkaufen. Erinnert mich sehr an…

DMCAs Sky

Vor ein paar Tagen machte das Mashup-Game No Marios Sky die Runde und prompt verschickte Nintendo hunderte DMCA-Takedowns an Indiegame-Publisher,…

Leistungsschutzrecht vs Text-Zusammenfassung per Machine Learning

Oettinger so Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene nao! Google so lol: Text summarization with TensorFlow. Die Ergebnisse von Googles Maschinen-Snippets sind nett,…

Abmahnbeantworter

Hübscher Service des CCC und des Fördervereins Freie Netzwerke, der Antwortschreiben auf ungerechtfertigte Forderungen der Abmahn-Industrie generiert. Sie haben eine…

Happy 20th, MP3-Piracy!

Gestern war der 20ste Jahrestag des ersten „illegalen“ MP3-Rips, die Compress 'Da Audio-Release-Group hatte damals die erste MP3-Sammlung per FTP-Server…

Olympic Rule40-Bot, R.I.P.

Vor ein paar Tagen ging der Rule40-Bot online, der als Satire eben jene Regel aus den Vorgaben für's Online-Marketing –…