Happy 20th, WIRED!

Gepostet vor 4 Jahren, 1 Monat in #Misc #Tech #Magazines #wired

Share: Twitter Facebook Mail

Am 1. Januar 1993 erschien die erste Ausgabe von Wired, jetzt feiern sie ihren 20. Geburtstag mit einem dicken Special und einem Best-Of-eBook, die Entstehungsgeschichte der 01.01 haben sie hier aufgeschrieben:

IMAGINE A TIME BEFORE SMARTPHONES. Before iBooks. Before Twitter, Facebook, YouTube, and even the mighty Google. A world without web browsers, when the Internet belonged to universities and going online meant logging onto an electronic bulletin board. Now imagine being able to smell it all coming—not the details but the impact of a networked world on culture, business, politics, daily life. These were the preconditions that spawned Wired.

In 1988, Louis Rossetto, a 39-year-old adventurer, onetime novelist, and avid libertarian, sensed that the encoding of information in 1s and 0s was going to change everything. Living in Amsterdam at the time, he and Jane Metcalfe, his partner in business and life, had parlayed his job at an obscure language-translation service into a magazine, Electric Word. Produced on a Mac, it evoked a digital universe that was not about gadgetry but a force for global transformation.

Wired 01.01: Step Behind the Scenes of the Frantic, Madcap Birth of Wired

Fangoria R.I.P.

Im Sommer vergangenen Jahres trennte sich das legendäre Horror-Mag Fangoria („The first in fright since 1979“) bereits auf eher uncoole…

WASD 10 is here: Game Over – Videospiele und der Tod

Das beste Spielemagazin Deutschlands hat eine neue Ausgabe am Start. In der zehnten Jubiläumsnummer geht es um nicht weniger als…

Wired Science-Fiction Issue

Die neue (amerikanische) Wired ist voller SciFi-Shortstories von unter anderem N. K. Jemisin (deren Buch The Fifth Season grade einen…

Charlie Hebdo kommt nach Deutschland

Charlie Hebdo kommt nach Deutschland und zwar bereits am 1. Dezember. Ich bitte darum! Vielleicht traut sich die deutsche Linke…

Actionfiguren auf Yellow Press-Cover

Ich hab’ schon jahrelang nicht mehr ins Portfolio des Sucklord aus Brooklyn geschaut, weltbekannt durch seine Gay Empire-Bootleg-Toys. Und guess…

Hattie Stewarts Doodlebombing

Die wunderbare Hattie Stewart hat sich einen Instagram-Feed namens Doodlebombing exklusiv für ihre großartigen Magazin-Doodles zugelegt. Follow her nao! Hattie…

Herb Lubalins Avant Garde-Magazine online

Herb Lubalin war einer der bekanntesten Grafik-Designer und Typographen und gestaltete in den 60s unter anderem das wegweisende Avant Garde-Magazin…

WASD 9 is here: Once Upon A Game

Das beste Spielemagazin Deutschlands hat eine neue Ausgabe am Start, in der neunten Ausgabe mit dem Titel Once Upon A…

Ficko-Mag für Gutmenschlichkeit goes Crowdfunding

Das Ficko-Magazin engagiert sich seit Jahren gegen Nazis, Sexismus und Arschlöcher, im Netz und im Meatspace, organisieren Demos und machen…

Komische Leute machen seltsame Werbung in hervorragenden Gaming-Mags

Ich hatte in der letzten Ausgabe der WASD, dem „Bookazine für Gameskultur“ und dem wohl besten Gaming-Magazin Deutschlands, eine kleine…

Playboy for sale

Der Playboy gibt anscheinend sein komplettes Geschäft auf: „There are no confirmed financial details yet, but the entire Playboy company,…