Martyl Langsdorf, Designer of the Doomsday Clock, R.I.P.

Gepostet vor 4 Jahren, 4 Monaten in #Design #Misc #Politics #Science #AtomAge #Atombomb #R.I.P. #War

Share: Twitter Facebook Mail

Martyl Langsdorf, die die weltberühmte Apokalypsen-Uhr gestaltet und damit eine eigene Metapher geschaffen hat („5 vor 12“), verstarb vor zwei Wochen im Alter von stolzen 96 Jahren. Das Design entstand für die Juni 1947-Ausgabe des Bulletin of the Atomic Scientists, zwei Jahre nach den Atombombenexplosionen von Hiroshima und Nagasaki. Die Uhr wurde seitdem in „echt“ nachgebaut und die Zeiger wurden bislang 18 mal umgestellt, derzeit steht sie wieder auf „5 vor 12“.

Die Dame war die Ehefrau von Alexander Langsdorf Jr., Mitarbeiter des Manhattan Projects, der mit dem ersten Bit tatsächlich nutzbaren Plutoniums für die Einsatzfähigkeit der ersten Atombombe sorgte – und sich danach gegen den Einsatz der Bombe eingesetzt hatte.

Nachruf bei der Washington Post, der Design Observer hatte vor zwei Jahren anlässlich der „Zeitumstellung“ ein längeres Stück zur Uhr:

Martyl had set the minute hand at seven to midnight on that first cover "simply because it looked good." Two years later, the Soviet Union tested their own nuclear device and the arms race was officially launched. "We do not advise Americans that doomsday is near and that they can expect atomic bombs to start landing on their heads a month or a year from now," wrote the Bulletin's editors. "But we think they have reason to be deeply alarmed and to be prepared for grave decisions." To emphasize the seriousness of the moment, the Clock was moved forward to three minutes to midnight. The static graphic emblem was thus transformed into a sort of political performance art, and the clock has been moved 18 times since, each time signifying an intensification or moderation of nuclear tensions.

With each change, Martyl's Clock became more deeply entrenched in the public imagination. The Doomsday Clock has been referenced in songs by Iron Maiden, The Who, and Bright Eyes. As a theme it dominates Alan Moore's graphic novel Watchmen and Senator Tom Harkin's treatise Five Minutes to Midnight. Over the years, the non-specific simplicity of the symbol was able to accommodate the new threats of climate change and bioterrorism.

Lemmy Crocodile

Nachdem sie an der Uni Edinburgh feststellten, dass sie das Fossil eines alten Monster-Krokodils falsch klassifiziert hatten, haben sie es…

Haruo „Godzilla“ Nakajima R.I.P.

Haruo Nakajima, der Mann im Gummianzug in den ersten 12 Godzilla-Filmen, ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Born in…

George A Romero R.I.P.

George A Romero ist nach kurzer Lungenkrebserkrankung im Alter von 77 Jahren im Schlaf verstorben. LA Times: „Romero died Sunday…

Twin Peaks' Atomic Bomb-Sequence

Ich stecke nach wie vor bei Folge 4 der neuen Twin Peaks-Staffel fest und diese Atombomben-Sequenz aus Folge 8 hat…

Simon „Hellraiser Lament Configuration“ Sayce, R.I.P.

Simon Sayce, der Designer des Hellraiser-Würfels aka Lemarchands Box aka Lament Configuration, ist an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben. Der…

Home: Holidays in Cambodia

Böser, zwingender Kurzfilm von Daniel Mulloy: In Home, „Thousands of men, women and children struggle to get into Europe as…

John G. Avildsen R.I.P.

John G. Avildsen, Regisseur des ersten Rocky und der drei Original Karate Kid-Filme, ist im Alter von 81 Jahren verstorben.

Helmut Kohl R.I.P.

Helmut Kohl ist heute morgen im Alter von 87 Jahren gestorben. Altkanzler Helmut Kohl ist laut Mitteilung der CDU im…

Charles Thacker R.I.P.

Charles Thacker, Chefdesigner des Xerox Alto und Erfinder des Ethernet, ist nach kurzer Krankheit verstorben. Thackers Alto ging 1976 als…

Sam „Pizza Hawaii“ Panopoulos R.I.P.

Sam Panopoulos, Erfinder der Pizza Hawaii, ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Ich bin der Ananas mit Käse nicht…

Adam „Batman“ West R.I.P.

Fährste weg, willste Vortrag halten, kriegste Notebook geklaut, hältste trotzdem Vortrag zur allgemeinen Zufriedenheit aller Anwesenden, kiffste Joints am Mainufer…