Martyl Langsdorf, Designer of the Doomsday Clock, R.I.P.

Gepostet vor 4 Jahren, 1 Monat in #Design #Misc #Politics #Science #AtomAge #Atombomb #R.I.P. #War

Share: Twitter Facebook Mail

Martyl Langsdorf, die die weltberühmte Apokalypsen-Uhr gestaltet und damit eine eigene Metapher geschaffen hat („5 vor 12“), verstarb vor zwei Wochen im Alter von stolzen 96 Jahren. Das Design entstand für die Juni 1947-Ausgabe des Bulletin of the Atomic Scientists, zwei Jahre nach den Atombombenexplosionen von Hiroshima und Nagasaki. Die Uhr wurde seitdem in „echt“ nachgebaut und die Zeiger wurden bislang 18 mal umgestellt, derzeit steht sie wieder auf „5 vor 12“.

Die Dame war die Ehefrau von Alexander Langsdorf Jr., Mitarbeiter des Manhattan Projects, der mit dem ersten Bit tatsächlich nutzbaren Plutoniums für die Einsatzfähigkeit der ersten Atombombe sorgte – und sich danach gegen den Einsatz der Bombe eingesetzt hatte.

Nachruf bei der Washington Post, der Design Observer hatte vor zwei Jahren anlässlich der „Zeitumstellung“ ein längeres Stück zur Uhr:

Martyl had set the minute hand at seven to midnight on that first cover "simply because it looked good." Two years later, the Soviet Union tested their own nuclear device and the arms race was officially launched. "We do not advise Americans that doomsday is near and that they can expect atomic bombs to start landing on their heads a month or a year from now," wrote the Bulletin's editors. "But we think they have reason to be deeply alarmed and to be prepared for grave decisions." To emphasize the seriousness of the moment, the Clock was moved forward to three minutes to midnight. The static graphic emblem was thus transformed into a sort of political performance art, and the clock has been moved 18 times since, each time signifying an intensification or moderation of nuclear tensions.

With each change, Martyl's Clock became more deeply entrenched in the public imagination. The Doomsday Clock has been referenced in songs by Iron Maiden, The Who, and Bright Eyes. As a theme it dominates Alan Moore's graphic novel Watchmen and Senator Tom Harkin's treatise Five Minutes to Midnight. Over the years, the non-specific simplicity of the symbol was able to accommodate the new threats of climate change and bioterrorism.

Chris Cornells final Soundgarden Show at The Fox Theatre Detroit 5/17/2017

Leider nur aus Wackelclips zusammengeschnitten, aber das gebrochene Herz nimmt, was es kriegt 💔 „You can burn your house down.…

Heiko MSO – R.I.P.

Der frankfurter House-DJ und Techno-Urgestein Heiko MSO ist gestorben. Wenn ich mich richtig erinnere, war es damals Richie „Plasticman“ Hawtins…

Chris Cornell R.I.P.

Chris Cornell from Soundgarden died at 52. Fuck. Cornell, who had been on tour, died Wednesday night in Detroit, Brian…

Andreas von der Meden R.I.P.

Andreas von der Meden ist bereits vor einer Woche im Alter von 74 Jahren gestorben. Von Europa Hörspieles Facebook-Seite: Wir…

Soundtrack For Bombs: Nuclear Explosion Test Wave

Vor ein paar Wochen lud das Lawrence Livermore National Laboratory 63 vintage Videos von Atombomben-Tests bei Youtube hoch. Jede Menge…

Jonathan Demme R.I.P.

Jonathan Demme ist im Alter von 73 Jahren gestorben, anscheinend an „esophageal cancer and complications from heart disease“. Der Mann…

Star Wars' Leia-Tribute

Das offizielle Leia-Tribute vom 40 Jahre Star Wars-Panel auf der Celebration Orlando 2017. Schlaf gut, Prinzessin. 😭

Gilbert Baker, Inventor of the Rainbow-Flag, R.I.P.

Gilbert Baker, Erfinder der Regenbogen-Flagge, ist in der vergangenen Woche im Alter von nur 65 Jahren verstorben. Ihren ersten Auftritt…

William „Anarchist Cookbook“ Powell, R.I.P.

William Powell, Autor des berühmt-berüchtigten Anarchist Cookbook, ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Der Mann hatte das Buch ursprünglich…

Jay „Garbage Pail Kids“ Lynch R.I.P.

Jay Lynch ist bereits am 5. März im Alter von 72 Jahren an Lungenkrebs verstorben. Lynch war eine der wichtigsten…

Bernie Wrightson R.I.P.

Vor ein paar Wochen erst hatte Bernie Wrightson seinen Beruf als Comic-Zeichner aus gesundheitlichen Gründen an den Nagel gehängt, nun…