Roger Eberts Sex Pistols-Movie: Who Killed Bambi

Gepostet vor 4 Jahren, 1 Monat in #Misc #Movies #Music #Punk #R.I.P. #SexPistols

Share: Twitter Facebook Mail

Wusste ich bis eben grade noch nicht: Der heute verstorbene Roger Ebert war nicht nur einer der einflussreichsten Filmkritiker der Welt, sondern auch Drehbuchautor. Unter anderem schrieb er unter anderem die Scripts zu Russ Meyes „Valley of the Dolls“, „Beneath the Valley of the Ultra-Vixens“.

Und dann schrieb er zusammen mit Sex Pistols-Manager Malcolm McLaren das Drehbuch zum Pistols-Film „Who Killed Bambi“ (Arbeitstitel „Anarchy in the UK“, Regie ebenfalls von Russ Meyer, auf dem Bild links, rechts Roger Ebert via Suicidewatch), der von 20th Century Fox abgesägt wurde, weil „[they] were shocked by what they read in the script“. Die hatten dann die komplette Finanzierung gestrichen und die Filmsets wurden vernichtet. Im Trailer zu „The Great Rock'n'Roll Swindle“ sieht man bei 3:38 eine kurze Szene aus dem Film.

Who Killed Bambi? was to be the first film featuring the punk rock band the Sex Pistols, and was due to be released in 1978. Russ Meyer was due to direct from a script by Roger Ebert and Pistols' manager Malcolm McLaren. The film was intended as a punk rock version of A Hard Day's Night. Ebert has claimed that only a day and a half's worth of shooting took place, although this is contradicted by Julian Bray, who supplied location services to McLaren's Matrixbest company. The filming was halted when 20th Century Fox, who were shocked by what they read in the script, pulled all funding. Sets that had been built at Bray Studios in Berkshire were destroyed. (Wikipedia)

Roger Ebert hatte den Script-Entwurf vor drei Jahren in voller Länge auf seinem Blog veröffentlicht, hier hatte er die Story dazu aufgeschrieben. R.I.P. Roger. See you at the Movies.

Geoffrey „Catweazle“ Bayldon R.I.P.

Bereits vor zwei Wochen verstarb der britische Schauspieler Geoffrey Bayldon im Alter von 93 Jahren, hierzulande wurde Bayldon vor allem…

Under the Influence - How Glam Rock Got Us From David Bowie to Lil Uzi Vert

„After Woodstock and before Punk, Glam Rock reimagined the Rock ’n Roll experience as outlandish fantasy. By becoming objects of…

Roger Moore R.I.P.

Roger Moore ist gestern im Alter von 89 Jahren an den Folgen seiner Krebserkrankung verstorben. (Bild oben: James Bond circa…

Chris Cornells final Soundgarden Show at The Fox Theatre Detroit 5/17/2017

Leider nur aus Wackelclips zusammengeschnitten, aber das gebrochene Herz nimmt, was es kriegt 💔 „You can burn your house down.…

Heiko MSO – R.I.P.

Der frankfurter House-DJ und Techno-Urgestein Heiko MSO ist gestorben. Wenn ich mich richtig erinnere, war es damals Richie „Plasticman“ Hawtins…

Chris Cornell R.I.P.

Chris Cornell from Soundgarden died at 52. Fuck. Cornell, who had been on tour, died Wednesday night in Detroit, Brian…

Bunch of Kunst

Yo, AltRight-Trolls, our Ideas are better than yours. At the moment you are winning and there is no doubt about…

Andreas von der Meden R.I.P.

Andreas von der Meden ist bereits vor einer Woche im Alter von 74 Jahren gestorben. Von Europa Hörspieles Facebook-Seite: Wir…

Jonathan Demme R.I.P.

Jonathan Demme ist im Alter von 73 Jahren gestorben, anscheinend an „esophageal cancer and complications from heart disease“. Der Mann…

Star Wars' Leia-Tribute

Das offizielle Leia-Tribute vom 40 Jahre Star Wars-Panel auf der Celebration Orlando 2017. Schlaf gut, Prinzessin. 😭

Gilbert Baker, Inventor of the Rainbow-Flag, R.I.P.

Gilbert Baker, Erfinder der Regenbogen-Flagge, ist in der vergangenen Woche im Alter von nur 65 Jahren verstorben. Ihren ersten Auftritt…