Anti-Leistungsschutzrechts-Plugin für WordPress

Gepostet vor 4 Jahren, 2 Monaten in #Misc #Politics #Legal #Media #Plugins

Share: Twitter Facebook Mail

Der Bundesrat hat heute das Leistungsschutzrecht durchgewunken, das Geschacher der alten Parteien und Lobbyisten interessiert mich nicht, es ist dasselbe Geschacher wie immer, mit Handschlag abgemacht in verrauchten Konferenzräumen. Es sind Leute aus der alten Welt mit ihren alten Regeln, die schon seit ein paar Jahren nicht mehr gelten. Thomas verabschiedet sich vom Technologiestandort Deutschland und trägt die unfassbar technologie-, zukunfts- und Verbraucherfeindlichen Beschlüsse der letzten Tage und Wochen nochmal zusammen.

Es gibt ein WordPress-Plugin, dass die Liste der Verlagsangebote, die das LSR unterstützen, auf eine Landing Page umleitet:

Das LSR-Plugin für WordPress (Hier downloaden!) bewirkt, dass Verlinkungen zu Onlineangebote von Presseverlagen automatisch auf eine Landingpage umgeleitet werden, die auf die möglichen Folgen des Leistungsschutzrechtes hinweist.

Auch für all diejenigen, die kein eigenes Blog betreiben, aber dennoch im Netz publizieren, bieten wir ein eigenes Tool: Unseren LSR-URL-Shortener. Wenn Ihr URLs von Presseunternehmen damit kürzt, wird damit zunächst auf die Landingpage umgeleitet. Eine LSRickRoll sozusagen. In beiden Fällen gelangen eure Freunde und Follower natürlich mit einem einzigen weiteren Klick auf die eigentlich verlinkte Originalquelle.

Ich würde es mir ja installieren, allein: Für mich selbst, ganz persönlich und für dieses Blog hier, spielt das LSR keine Rolle. Links auf deutsche Medien halten sich hier – diplomatisch formuliert – sehr in Grenzen. Ich brauche die deutschen Medien aus den großen Verlagen nicht. Die Blogs aus meinem Feedreader schlagen sämtliche Holzmedien in allen für mich interessanten Bereichen, die Berichterstattung von Fefe während Zyperns Bankenkrise war schneller, treffender und genauer als alles andere.

Ich lese Reuters im Reader, wozu brauche ich da den Schrott etwa aus dem Verlagshaus Burda, deren Boss mit dem Steuerparadies Panama verstrickt ist und der gleichzeitig hier das LSR lobbyiert, für seine auf totes Holz gedruckten Überflüssigkeiten (Frau im Trend, Tomorrow, Cinema)? Ich lese seit urzeiten keine BILD-Zeitung, das Drecksblatt spielt in meinem Universum keine Rolle und die paar Medien aus dem Springer-Haus, die ich mal gelesen habe (Musik-Express, Rolling Stone) wurden vollständig von Pitchfork oder Brooklyn Vegan ersetzt.

Die Verabschiedung des Leistungsschutzrecht lässt mich nur müde lächeln. Ich brauche Euren Müll nicht und dieses Gesetz wird Euren Untergang nicht aufhalten.

4chan doesn't know what a Semiotics is mmmkay 👌

4chan behauptet seit ein paar Tagen, das OK-Sign sei rein und ausschließlich auf seine „Okay“-Bedeutung fixiert und Symbole könnten keine…

Fuckopolous returns with 12 Million Dollar rightwing Trolling-Business

Milo Fuckopolous hat nach seinem Rausschmiss vor ein paar Wochen einen neuen Gig, AV-Club fasst mit der überaus passenden Headline…

Understanding Fake News (from an Indie-Media-Perspective)

Gutes Video von Tim Pool (Youtube, Twitter, Patreon, Ex-Vice, Ex-Fusion), ein Erklärungsversuch von Fake News und hyperpartisan Websites aus Perspektive…

Erster legaler Marijuana-Anbau in Deutschland

Die Cannabisagentur des Bundes (haha) hat im März den Marijuana-Gebrauch für Kranke legalisiert und baut jetzt erstmals legales Gras in…

Epilepsie induzierendes Troll-GIF von Gericht zu „tödlicher Waffe“ erklärt

Vor ein paar Monaten bloggte ich den ersten Fall einer erfolgreichen physischen Troll-Attacke durch ein Flacker-GIF, das einen Epilepsie-Anfall bei…

Chatbot-Anwalt hilft bei Asyl-Anträgen

Im vergangenen Sommer programmierte ein 19jähriger Stanford-Student einen Chatbot-Anwalt, mit dessen Hilfe rund 250.000 Strafzettel angefochten wurden, wovon nicht weniger…

Stadtrat verklagt Nazis auf Erfüllung eines Ausreise-Gutscheins

Die Nazis vom Dritten Weg hatten vor einem Jahr eine Postkarte an linke Politiker verschickt, ein „Gutschein für die Ausreise…

Wie Online-Werbung der Verleger das Fake-News-Phänomen ermöglichte und zu Trumps Sieg beitrug

Der Verband der Zeitungsverleger NRW veröffentlichte gestern eine Stellungnahme zu einem Antrag der Piraten-Fraktion. Unter dem Titel „AdBlocker und Medienvielfalt…

Media-Theory animated feat. Hall, Said, Barthes, Chomsky, McLuhan

Schicke, fünfteilige Serie von Al Jazeera mit animierten Klassikern der Medientheorie. Barthes über die Interpretation der News-Medien, Edward Said über…

Media-Company owns Fake-News-Sites for every Bias

Die logische Konsequenz aus Outrage-Memetik, Clickbait und Fake-News: Liberal Society und Conservative 101 sind zwei Media-Websites für Fake-News und gehören…

Every New York Times Frontpage-Timelapse

Alle New York Times-Titelseiten seit 1852 in einer Timelapse von Josh Begley. Fotografien kommen so ab 0:20 ins Spiel, regelmäßig…