Berlin is not prepared for Zombies!

Eine kleine Anfrage ans Parlament Berlin vom Piraten Lauer hat ergeben, dass Berlin nicht auf einen Zombie-Outbreak vorbereitet ist. Die Idee für die Anfrage dürfte Herr Lauer von einem Herrn aus Leicester abgeschaut haben und damals ging das nicht grade gut aus: Unprepared Leicester overrun by Zombies.

Die Berliner Verwaltung kann natürlich nicht wissen, dass Zombies bereits die globale Machtübernahme zum 4. Mai 2013 geplant haben – ausgerechnet am Star Wars-Tag! May the 4th be with you! Ich fordere hiermit jedenfalls alle dazu auf, am 4. Mai blutverschmiert und untot am Abgeordnetenhaus von Berlin aufzutauchen, Niederkirchnerstraße 5 in 10117 Berlin, hier auf Googlemaps.

Ich meine das tatsächlich halb ernst, wenn sich genug Leute finden, die bei dem Walk mitmachen, dann ab ins Parlament mit den Zombies! Ob's dort allerdings ausreichend Gehirne gibt, halte ich für fraglich.

Hier die komplette Anfrage mit Antwort:

Kleine Anfrage der Abgeordneten Christopher Lauer und Simon Kowalewski (PIRATEN) vom 18. Februar 2013 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 19. Februar 2013) und Antwort: Ist Berlin für den Fall einer Zombie-Katastrophe gerüstet? (via Fefe)