Nerdcore per Mail

RSS Feed About Archive NC-Sources Impressum Datenschutz

Command-Line Interface Feedreader

Gepostet vor 3 Jahren, 2 Monaten in

 Youtube Direktline, via Max

Mein neuer Feedreader, nachdem Google seinen heute morgen abgeschossen hat: Newsbeuter. Ist natürlich Unsinn, nette Spielerei für Nerds, aber nicht wirklich brauchbar.

Wie das halbe Internet auch hab' ich mich heute auf die Suche gemacht nach einem Ersatz für den Google Reader. Ich hab' da ein paar andere Ansprüche, Bloggen ist mein Job und der Feedreader ist das zentrale Arbeitswerkzeug für mich. Das muss mit fast 1000 Feeds klarkommen und die in einer möglichst effizienten Weise darstellen. Damit sind Schnickschnackreader wie Flipboard oder Pulse per se raus und die allermeisten Alternativen sind für mich nicht wirklich brauchbar, vom schicken Feedly bis Netvibes oder Fever. Die versagen allesamt, wenn man wirklich mit Feeds arbeiten muss und die nicht mal so nebenher konsumiert.

Selbstgehostete Lösungen wie Tiny Tiny RSS sehen extrem interessant aus, aber ich kann meiner Datenbank beim besten Willen nicht auch noch einen Feedreader zumuten, die hat mit NC bereits genug zu tun.

Ich kehre also wieder zurück zu meinem alten Feedreader: Net News Wire. Ich nutzte den GoogleReader gar nicht so lange, ich bin erst vor wenigen Jahren umgestiegen (2010 oder so), weil mir das RSS-Lesen im Browser beim gleichzeitigen Bloggen effizienter erschien. Jetzt halt wieder eine eigene Applikation, meinzwegen.

NNW ist eine Desktop-App mit switchbaren Layouts, integriertem Browser, detailierten Font- und Farb-Einstellungen, integriertes Delicious, Twitterific und MarsEdit. Man kann natürlich OPMLs im- und exportieren, man kann Subfolder erstellen, man kann pro RSS-Abo (!) festlegen, wie oft es aktualisiert wird oder wie lange die Headlines im Reader bleiben. Sehr schickes Feature: Man kann sich anonnierte Feeds anzeigen lassen, die in einem bestimmten Zeitraum nicht geupdated haben. Perfekt um Karteileichen zu entfernen. Und: Man kann Beiträge, die editiert wurden, als „unread“ markieren lassen, inklusive einer Darstellung der geänderten Stellen. Sehr erhellend, manchmal.

Dazu kommt eine superschlanke Listenansicht, die mir das Arbeiten extrem erleichtert (da ich sehr oft „nur“ Headlines scanne). Leider gibt's Net News Wire nur für'n Mac, ob's etwas vergleichbares für Windows oder Linux gibt, weiß ich nicht. Jedenfalls ist NNW das einzige Tool, das für mich als Arbeitswerkzeug wirklich funktioniert. Welcome back, Baby!

Bonustracks:
Google Reader lived on borrowed time: creator Chris Wetherell reflects
Former Google Reader product manager confirms our suspicions: Its demise is all about Google+
Das Ende von Google Reader ist schlecht für Google, gut für die Nutzer

More:

weird

Pixelsynth

Pixelsynth (Code auf Github), nettes Spielzeug von Olivia Jack mit dem man Sounds aus Bildern erzeugen kann. I sound weird.

blade

Neural Network dreams of electric Blade Runners

Terence Broad hat ein Neural Network auf die ersten 10 Minuten von Bladerunner trainiert. (via CreativeAI) A frame by frame reconstruction of the first 10…

314_1_morpheus-1

Science: Wie Künstliche Intelligenzen die Menschheit zerstören könnten

Aus einem amüsanten Paper von Federico Pistono und Roman V. Yampolskiy von der Uni Louisville: Unethical Research: How to Create a Malevolent Artificial Intelligence (PDF).…

rocket

Texts from Dealers

„This is a selection of messages from drug dealers in London. They have adopted some classic marketing and communication techniques.“ Die Messages stammen aus den…

eye

Sunspring: Shortfilm from Algorithmic Script

Ross Goodwin arbeitet mit Neural Networks und Storytelling und ließ für die „2016 Sci-Fi London 48 Hour Film Challenge“ einen Kurzfilm von einer auf SciFi-Drehbüchern…

HYPER-REALITY_A5

Keiichi Matsudas Hyper Reality 3

Neuer Augmented Reality-Schnickschnack von Keiichi Matsuda. Den ersten (exakt genauso aussehenden) Clip hatte er vor sechs Jahren veröffentlicht, später crowdfinanzierte er dann eine Kurzfilmserie, das…

robotcar

Google erfindet klebende Unfallopfer-Fänger für Roboter-Autos

You can't make this shit up: Google patent: Glue would stick pedestrian to self-driving car after collision. (via NewAesthetics) In a world with self-driving cars,…

algocthulhu

Algorithmische Necronomicon-Beschwörungen: Ä.I.! Ä.I.! Cthulhu fhtagn!

Für einen Vortrag über AlgoKunst auf der „Adventures on the Edge of Culture“-Konferenz programmierte Herr Shardcore einen Bot auf Beschwörungen aus Lovecrafts Necronomicon. Ph'nglui algo'nafh…

Screen-Shot-2016-05-16-at-11.11.28-AM-640x347

Hackers hack Mr.Robot

Vor einer Woche verpasste der Mr.Robot-Sender seiner Serie eine neue Website, und weil Mr.Robot haben sich natürlich erstmal ein paar Hacker um die Security gekümmert:…

artstyletransfer

Artistic Style-Transfer is getting good, fast

Die Artistic Style-Transfer-Algorithmen werden immer besser, das psychedelic Kitten und die Matrix-Cat unten rechts ist tatsächlich ziemlich mindblowing. Die Pics stammen aus einem neuen Paper…

Random Location Picnic-App

Random Location Picnic-App

Am Wochenende fand die SanFrancisco-Ausgabe des Stupid Shit No One Needs And Terrible Ideas Hackathons statt und der erste dumme Scheiß, der da grade die…