Nazi-Idiots try to troll M.I.A. because MIA (UPDATE)

Gepostet vor 4 Jahren, 4 Monaten in #Misc #Music #Nazis

Share: Twitter Facebook Mail

Frei.Wild-Deppen versuchen grade, auf der Facebook-Seite von M.I.A. (Danke cpt_muh!) rumzuflamen, weil wegen MIA beim Echo ausgestiegen ist. Oder wie's ein Kommentator dort formuliert:

Liebe Nazi-shit(storm) Trooper, es ist schön anzusehen wie ihr auch noch der restlichen Welt zeigt, wie hängengeblieben ihr seid. Bitte weitermachen, ihr seid ganz großes Entertainment.

Und M.I.A. dann so: WTF IS THIS SHIT?! Quod erat demonstrandum und ich freu' mich schon auf die Headlines im Guardian.

Übrigens: Diese Scheindiskussion, ob Frei.Wild Nazis sind oder nicht, kotzt mich gehörig an. Selbstverständlich sind das Nazis, irgendwelche Distanzierzungen sind Nebelkerzen, wenn die wirklich ein Interesse an einer Distanzierung von Nazi-Dreck hätten, würden sie nicht völkische Texte voller Nazionalstolz schreiben. Wie gesagt: Scheindiskussion, eigentlich gefallen die und ihre Fans sich in ihrer Opfer-Rolle sehr gut, die armen, verfolgten, aufrechten Deutschnationalen und deshalb fördern sie dieses Image wo sie nur können. Nur sind sie eben nicht Opfer, sondern Täter. Und so ist das.

[update] Die NPD will eine Mahnwache während der Verleihung abhalten. Mal sehen, ob sich unsere kleinen braunen, ach so unpolitischen und nicht rechtsextremen Freunde mit einem Shitstorm gegen die Deppen-Partei gegen eine Vereinnahmung von Nazis wehren.

Die Veranstaltung war schon immer eine reine Farce, aber dieses Jahr wird sie richtig interessant! Spannendes Interview mit Thorsten Hindrichs hierzu bei der Zeit: „Frei.Wild ist 08/15-Rumpelrock, musikalisch alles andere als aufregend. Ihr Erfolg hat wohl doch eher mit den Inhalten zu tun.“

Podcasts: Die Grenze des Sagbaren, Riot-Selfies, das Zeitalter des Zorns und der Summer of Love

Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen weggehört habe, unter anderem mit 'ner kurzen Kritik von Pankaj Mishras…

Memetische Verantwortlichkeiten des Journalismus am Beispiel von CNN und G20

Letzte Woche trugen sich zwei relativ vielbeachtete Ereignisse zu, an denen sehr deutlich wird, wie die memetischen Bedingungen des Netzes…

Podcasts: Deutschland 2071, Ambrose Bierce, die Freimaurer und 20 Jahre OK Computer

Zwei handvoll Podcasts und Hörspiele, die ich in der letzten Woche weggehört habe oder grade weghöre, unter anderem mit 'nem…

Doku: Auserwählt und Ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa

Die Bild-Zeitung hat gestern die angeblich umstrittene Dokumentation über Antisemitismus in Europa veröffentlicht. Da ich aus Prinzip nicht auf die…

Podcasts: Sid Vicious, Baudrillards Simulacra, das Wörterbuch der Unruhe und das Märchen vom unglaublichen Super-Kim aus Pjöngjang

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem ein Hörspiel um einen mutierenden…

Nazis shit on command 💩

Wunderbarer Auszug, wahrscheinlich aus Jane Mayers Buch Dark Money über „The Hidden History of the Billionaires Behind the Rise of…

Useful Tool to monitor the AltRight: Youtube Auto Transcripts

I'm writing this in English because I think this may be relevant, I haven't seen this Idea anywhere and I…

RechtsLinks 3.5.2017: Kamau Bell vs Richard Spencer, the Digital Crowded Global Village und die Neue Avantgarde

Comedian und Talkshow-Host Kamau Bell hatte in seiner ersten Folge seiner Sendung „United Shades of America“ den AltRight-Oberscheitel Richard Spencer…

Beyond Alt: Understanding the New Far Right

Der Daily Intelligencer vom New York Mag mit einem dicken, fetten Dossier über die Neue Rechte, Neoreaktion, die Alt Right…

Trolling for a Race War in Berkley

Matthew Sheffield bei Salon über Trolling for a race war: Neo-Nazis are trying to bait leftist “antifa” activists into violence…

RechtsLinks 25.4.2017: OKAY, Höchststand bei Zahl politischer Straftaten, Avoiding eye contact is 'racism'

Anfang März ging eine Meldung rum, laut der das Handzeichen für Okay 👌 auch ein Handzeichen für Rightwinger darstellt und…