Leiharbeiter bei Amazon: Jeff Bezos has a Nazi-Problem

Gepostet vor 4 Jahren, 5 Monaten in #Misc #Politics #Amazon #Economy #Nazis #Work

Share: Twitter Facebook Mail

 Youtube Direktamazon, via Netzpolitik

Die ARD zeigte gestern eine halbstündige Doku über Leiharbeiter bei Amazon, darin ist unter anderem zu sehen, dass mutmaßliche Nazis von Sicherheitsfirmen als externe Dienstleister beschäftigt werden, um die Arbeiter einzuschüchtern. Nun kann man das Leiharbeitsprinzip halbwegs damit erklären – nicht entschuldigen! –, dass neoliberale Exceltabellendeppen von den sogenannten Volksparteien seit drei Jahrzehnten wirtschaftliche Realitäten geschaffen haben. Nicht erklärbar ist allerdings der Einsatz von Nazi-Sicherheitskräften in Thor Steinar-Hoodies.

Die geschilderten Fälle trugen sich in Nord-Hessen zu, eine Hochburg des Rechtsextremismus. Die Sicherheitsfirma nennt sich „H.E.S.S.“, Geschäftsführer bewegen sich im Hooligan-Umfeld. Amazon will nun laut einer Stellungnahme gegenüber Chip „externe Dienstleister überprüfen“, man kann sich allerdings vorstellen, wie das gelaufen ist. Laut Aussage von Gewerkschaftern wusste Amazon über die Situation ihrer Leiharbeiter die ganze Zeit Bescheid. Auf Facebook formiert sich eine Boykottbewegung, deren Twitter-Account wurde bereits gesperrt. Jeff Bezos has a Problem in Kassel.

Ich werde hier ab sofort auf Amazon-Links verzichten und sollte nicht in absehbarer Zeit eine entsprechende Erklärung folgen, auch sämtliche Links per MySQL ins Nirvana schicken. Meine Toleranzgrenze ist beim Einsatz von Nazis praktisch nicht vorhanden.

FAZ.NET-Fernsehkritik: Leiharbeiter bei Amazon – Made in China
spOn: ARD-Dokumentation: Wie Amazon Leiharbeiter kaserniert

Podcasts: Die Grenze des Sagbaren, Riot-Selfies, das Zeitalter des Zorns und der Summer of Love

Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen weggehört habe, unter anderem mit 'ner kurzen Kritik von Pankaj Mishras…

Memetische Verantwortlichkeiten des Journalismus am Beispiel von CNN und G20

Letzte Woche trugen sich zwei relativ vielbeachtete Ereignisse zu, an denen sehr deutlich wird, wie die memetischen Bedingungen des Netzes…

Podcasts: Deutschland 2071, Ambrose Bierce, die Freimaurer und 20 Jahre OK Computer

Zwei handvoll Podcasts und Hörspiele, die ich in der letzten Woche weggehört habe oder grade weghöre, unter anderem mit 'nem…

Podcasts: Anton LaVeys Satanismus, wie die Götter auf die Welt kamen und die Freiheit der Ungläubigen

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem Hörspiele über Anton LaVeys Satanismus…

Doku: Auserwählt und Ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa

Die Bild-Zeitung hat gestern die angeblich umstrittene Dokumentation über Antisemitismus in Europa veröffentlicht. Da ich aus Prinzip nicht auf die…

Podcasts: Sid Vicious, Baudrillards Simulacra, das Wörterbuch der Unruhe und das Märchen vom unglaublichen Super-Kim aus Pjöngjang

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem ein Hörspiel um einen mutierenden…

Nazis shit on command 💩

Wunderbarer Auszug, wahrscheinlich aus Jane Mayers Buch Dark Money über „The Hidden History of the Billionaires Behind the Rise of…

Useful Tool to monitor the AltRight: Youtube Auto Transcripts

I'm writing this in English because I think this may be relevant, I haven't seen this Idea anywhere and I…

Japan has a Ninja Shortage

Japan gehen die Ninjas aus: Japan is suffering from a ninja shortage amid huge demand from foreign tourists. Japan's legendary…

Burning Banks

Alex Shaeffer malt seit Occupy Wallstreet gerne brennende Banken. Die Motive sind großartig, die Pinsel-Technik wackelt noch manchmal, aber okay.…

RechtsLinks 3.5.2017: Kamau Bell vs Richard Spencer, the Digital Crowded Global Village und die Neue Avantgarde

Comedian und Talkshow-Host Kamau Bell hatte in seiner ersten Folge seiner Sendung „United Shades of America“ den AltRight-Oberscheitel Richard Spencer…