GEMA killed Space Night

Gepostet vor 3 Jahren, 8 Monaten in Misc Science Share: Twitter Facebook Mail

 Youtube Direktspace

So ab dem letzten Drittel meiner Feier-Glanzzeiten (circa 94 bis 98) gab's nach einer durchgeschwitzten Nacht nichts besseres, als nach Hause zu kommen und verpeilt die Space Night auf BR3 zu schauen. Dürfte wahrscheinlich so ziemlich jedem so ergangen sein, mit Techno oder ohne und Harald Lesch verdankt seine Wissenschaftler-Popularität nicht zu einem geringen Teil zunächst einmal der Space Night.

Aber damit ist jetzt Schluß: Die GEMA hat die Space Night getötet. Ich betone es explizit nochmal an dieser Stelle: Die GEMA ist ein Kulturterrorist und hat nun auch noch eine Ikone des Nachtprogramms mit fast 20jähriger Geschichte auf dem Gewissen. Natürlich könnte der BR auf CC-Lizenzen umsteigen (wo die GEMA ja auch manchmal unter rechtlich mindestens anzuzweifelnden Bedingungen zulangt) und eine Vorher-Nachher-Kostenaufstellung würde mich auch interessieren, aber so steht es jetzt erstmal da: Die GEMA hat die Space Night getötet. Ihr Schweine!

…vielen Dank für Ihre Anfrage an das Bayerische Fernsehen!

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir die Sendereihe "Space Night" nicht mehr im Programm von BR-Alpha führen. Grund hierfür ist, dass die GEMA eine Gebührenreform durchgeführt hat, sodass die Produktionskosten für "Space Night" für den Bayerischen Rundfunk erhöht wurden.

Daraufhin hat sich unsere Programmplanung entschieden, die Produktion der Sendereihe nicht mehr fortzusetzen.

Der BR stellt “Space Night” wegen GEMA ein

[update] Daniel will dem BR lizenzfreie Musik schenken, damit die Space Night weiterhin ausgestrahlt werden kann.

[update] Der BR arbeitet laut Metronaut an einem neuen Konzept für die Sendung, ob man dabei auch CC-Lizenzen in Betracht zieht, haben sie leider nicht beantwortet:

Das Bayerische Fernsehen arbeitet an einem neuen Konzept für die “Space Night”. […]

Hintergrund sind die laufenden Verhandlungen zur Neugestaltung der GEMA-Beiträge mit der ARD. Fest steht, dass sich bei einer Fortführung der musikuntermalten “Space Night” die Kosten für die Ausstrahlung nach jetzigem Stand deutlich erhöhen würden. Jährlich ist von einem niedrigen siebenstelligen Betrag nur für die Musikrechte auszugehen. Diese Mehrkosten wären zu Lasten anderer Programmformate gegangen.

Tags: Copyright GEMA Space TV

max

Max Headroom TV-Hack 1987

Netter Clip von SuperDeluxe über den 1987er Max Headroom TV-Hack:

14361178_10209515493459446_872210976730784962_o

Mexican MP3-Market

Netter Schnappschuss auf FB von ’nem mexikanischen MP3-Markt, wo sie Mucke auf USB-Sticks verkaufen. Erinnert mich sehr an die MP3-Märkte…

dmca

DMCAs Sky

Vor ein paar Tagen machte das Mashup-Game No Marios Sky die Runde und prompt verschickte Nintendo hunderte DMCA-Takedowns an Indiegame-Publisher,…

unnamed-large_trans++IkUhv7k5mil0w0oeVCztIglsMIXNlcsBA5csu0OnNKc

Ein Asteroid namens Freddy Mercury

Die International Astronomical Union hat Asteroid 17473 nach Queen-Sänger Freddy Mercury umgetauft. Der dreht jetzt für ein drölfhunderttausend Jahre seine…

Bildschirmfoto 2016-08-26 um 11.45.55

Leistungsschutzrecht vs Text-Zusammenfassung per Machine Learning

Oettinger so Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene nao! Google so lol: Text summarization with TensorFlow. Die Ergebnisse von Googles Maschinen-Snippets sind nett,…

abmahn

Abmahnbeantworter

Hübscher Service des CCC und des Fördervereins Freie Netzwerke, der Antwortschreiben auf ungerechtfertigte Forderungen der Abmahn-Industrie generiert. Sie haben eine…

mp3

Happy 20th, MP3-Piracy!

Gestern war der 20ste Jahrestag des ersten „illegalen“ MP3-Rips, die Compress 'Da Audio-Release-Group hatte damals die erste MP3-Sammlung per FTP-Server…

r40

Olympic Rule40-Bot, R.I.P.

Vor ein paar Tagen ging der Rule40-Bot online, der als Satire eben jene Regel aus den Vorgaben für's Online-Marketing –…

farewell

Torrentz.eu R.I.P.

Die Torrent-Meta-Suchmaschine Torrentz.eu macht nach 13 Jahren dicht. Nach Kickass die zweite große Torrent-Seite innerhalb weniger Wochen. Gründe gaben sie…

copy

Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen gegen Videopiraterie & Raubkopierer

Gestern beim Suchen nach ’nem passenden Trailer zur Trash-Studie gefunden: Ein uralter Spot der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen mit…

3m

Jack White hat das erste Vinyl in Near Space gespielt

Jack Whites Third Man Records haben wie angekündigt das erste Vinyl in der Stratosphäre in 28 Kilometern Höhe gespielt, auf…